Bildungsscheck Brandenburg

Der Bildungsscheck Brandenburg fördert die arbeitsplatzunabhängige berufliche Weiterbildung. Er richtet sich vor allem an sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz im Bundesland Brandenburg sowie kleine bis mittlere Unternehmen (KMU).

Erstattet werden bis zu 70 % der Kurs- und Prüfungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro. Pro Jahr können zwei Bildungsschecks pro Person beantragt werden. Fahrt-, Unterbringungs-, Verpflegungs- und Lernmittelkosten werden nicht übernommen.

Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme bei der LASA GmbH Brandenburg eingehen, zusammen mit einer Entscheidungsbegründung anhand dreier Vergleichsangebote. Auch das Einlösen der Bildungsschecks erfolgt über diese Stelle.

Für wen ist der Bildungsscheck Brandenburg nicht geeignet?

  • Für Beschäftigte, die sich bereits zu einer Weiterbildungsmaßnahme angemeldet haben
  • Für Selbstständige
  • Für Azubis und Studierende
  • Für unbefristet Angestellte/Beamte in der Bundes-, Landes- oder Kommunalverwaltung
  • Für Leistungsempfänger nach SGB II oder SGB III

Nicht bezuschusst werden zudem Kurse in Einzelunterricht sowie Weiterbildungskosten, die vom Arbeitgeber, aus Europäischen Förderprogrammen (Bsp. Grundtvig) oder aus Bundes- und Landesmitteln finanziert werden.

Besonderheiten/Ausnahmeregelungen des Bildungsschecks Brandenburg

  • Sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer können mit dem Bildungsscheck berufsbegleitend studieren, wenn sie die Fördervoraussetzungen erfüllen.
  • Bezuschusst werden auch berufsabschlussbezogende Qualifizierungsmaßnahmen, sofern sie nicht nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gefördert werden.
  • Geringfügig Beschäftigte (SGB II-„Aufstocker“) und Sozialversicherungspflichtige in öffentlich geförderten Arbeitsverhältnissen können mit dem Bildungsscheck gefördert werden.
  • Das Brandenburgische Weiterbildungsgesetz erlaubt die Teilnahme an anerkannten Bildungsurlaubsseminaren im Rahmen der sog. Bildungsfreistellung. Dabei wird der Lohn weiterhin bezahlt.
AUTOR

Johannes Böhse

Hallo - mein Name ist Johannes Böhse, 31 aus Berlin. Ich habe BWL an der Euro-FH studiert und bin seit mehr als 2 Jahren als Redakteur im Bildungswesen aktiv. Für Sie scheibe ich die "Häufigen Fragen" auf fernstudieren.de

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!