Werden meine Vorleistungen (Ausbildung, Studium usw) für ein Fernstudium anerkannt?

Ob und in welchem Maße Vorleistungen anerkannt werden, hängt sowohl vom Anbieter als auch vom gewählten Studiengang ab.

Grundsätzlich unterschieden werden muss zwischen akademischen und nicht akademischen Vorleistungen.

Akademische Vorleistungen:

  • Nachgewiesene Studienleistungen
  • Erzielte ECTS-Credits
  • Zu belegen durch offizielle Studiennachweise

Nicht akademische Vorleistungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Weiterbildungsprüfungen wie Meister, Techniker oder Fachwirt
  • Praktika

Die nicht akademischen Vorleistungen dienen als Nachweis für die Studieneignung und ermöglichen den Zugang zum Studium. Akademische Vorleistungen können auf die zu erbringende Studienleistung ganz oder teilweise angerechnet werden, sofern es sich um Module handelt, die im aktuellen Studium ebenfalls behandelt werden und die sich in Inhalt und Gewichtung vergleichen lassen.

Grundsätzlich lohnt es sich also, vor Beginn eines Fernstudiums mit dem Anbieter abzuklären, ob und wenn ja welche Studienleistungen anerkannt werden. So lässt sich nicht nur die Studiendauer verkürzen, auch die Kosten für nicht in Anspruch genommene Kurse können erlassen werden, wodurch das Studium günstiger wird.

  • Akademische Vorleistungen können angerechnet werden
  • Nicht akademische Vorleistungen ermöglichen ggf. das Studium
AUTOR

Johannes Böhse

Hallo - mein Name ist Johannes Böhse, 31 aus Berlin. Ich habe BWL an der Euro-FH studiert und bin seit mehr als 2 Jahren als Redakteur im Bildungswesen aktiv. Für Sie scheibe ich die "Häufigen Fragen" auf fernstudieren.de

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!