Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)Fernstudium am Institut: Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Der Abschluss an der Fernakademie Klett zum „Geprüfte/r Industriefachwirt/in“ vor der IHK qualifiziert sie für wichtige Führungs- und Managementaufgaben in der Industriebranche. Zu Beginn des Kurses benötigen Sie eine Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf, sowie einjährige Berufserfahrung oder eine Ausbildung in einem anerkannten anderen Ausbildungsberuf, sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Der Fernlehrgang dauert 18 Monate und schließt mit einer offiziellen Prüfung vor der IHK ab. Zu Beginn des Kurses erhalten Sie 59 Studienhefte, von den 8 Fallstudien sind, ein Begleitheft, die wichtigsten Gesetzestexte für Industriefachwirte, sowie eine Lernsoftware zum Thema Präsentationen. Sie erlernen damit wichtige Arbeitsmethodiken, auch für Gruppen, sowie Volks- und Betriebswirtschaftliche Grundlagen. Außerdem eignen Sie sich Wissen im Bereich des Rechts und Steuern, des Rechnungswesens, der Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen, der Produktionsprozesse, des Marketing und Vertriebs, der Wissens- und Transfermanagements im Industrieunternehmen und der Führung und Zusammenarbeit an. Hierbei werden Sie unterstützt von prüfungsvorbereitenden Seminaren, die im Preis mit in Behalten sind. Diese Seminare umfassen ca. 112 Stunden und finden in Pfungstadt in der Nähe von Darmstadt statt.

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Inhalt des Lehr. / Studienganges:

  • Wissens- & Transfermanagement im Industrieunternehmen
  • Marketing & Vertrieb
  • Recht & Steuern
  • Rechnungswesen
  • Unternehmensführung Handlungsspezifische Qualifikationen: Finanzwirtschaft im Unternehmen
  • Produktionsprozesse
  • Zusammenarbeit und Führung
  • Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Volks- & BWL (Betriebswirtschaftslehre)

Alle Details zum Fernkurs: Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)

ZFU-Zulassungsnummer

ZFU-Zulassungsnummer

Die Zulassungsnummer des Lehrgangs / Studiengangs, die von der staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben wurde.
580611
Ziel des Lehrgangs / FernstudiumsVermittlung von Wissen / Fachkenntnissen sowie die Fertigkeiten zur Erwerb der nötigen Kenntnisse zur Prüfung der IHK gemäß V.O. über die (Abschluss)-Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Industriefachwirt & Geprüfte Industriefachwirtin vom 25.06.2010
Abschluss / Prüfung zum...Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß V.O. vom 25.06.2010
Geeignet für...Menschen und Interessierte mit Berufsausbildung & Praxis im Beruf, die sich auf die Industrie- und Handelskammer (IHK)-Prüfung zur Fortbildung zur / zum Gepr. Industriefachwirt/in entsprechend vorbereiten möchten
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium sind am besten nochmal direkt mit dem Anbieter zu klären!
kfm. Berufsausbildung oder / und Praxis im Beruf im kaufmännisch oder verwaltungenden Themenbereich; Computer-Kenntnisse technische. Voraussetzung: Multimedia-Computer & Internetzugang
Prüfungsvoraussetzungim Einzelnen siehe § 2 der o. g. V.O.; für die Teilprüfungen "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" & "Handlungsspezifische Qualifikationen" gelten unterschiedliche Voraussetzungen
Lehrmaterial & Unterlagen59 Lehrbriefe, 8 Case-Studies (Fallstudien), Lernprogramm zu Präsentationstechniken, Gesetzestexte
Begleitender Unterrichtein 7Tage andauerndes Seminar (54 Unterrichtsstunden, davon 10 UStd obligatorisch, ein 3Tage andauerndes Seminar (24 UStd) & ein 3Tage andauerndes Seminar (34 UStd, davon 10 UStd obligatorisch) in Darmstadt
Dauer des Lehrgangs / Studiengangs18 Monate | 2 Jahre | 3 Semester
Lernaufwand pro WocheUngefähr 16 Stunden ( Gesamt: 825 Stunden )
Testphase4 Wochen
Kosten & Finanzierung des Studienganges / Fernkurs Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)
Kosten des Lehrgangs

Kosten des Lehrgangs

Lehrgang 2.592,00€ | Gesamtkosten 3.420,00€
Ratenzahlung

Ratenzahlung

Absatz (2) des § 2 FernUSG:(2) Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen jeweils für einen Zeitabschnitt von höchstens drei Monaten zu entrichten. Die einzelnen Teilleistungen dürfen den Teil der Vergütung nicht übersteigen, der im Verhältnis zur voraussichtlichen Dauer des Fernlehrgangs (§ 3 Abs. 2 Nr. 2) auf den Zeitabschnitt entfällt, für den die Teilleistung zu entrichten ist.Höhere Teilleistungen sowie Vorauszahlungen dürfen weder vereinbart noch gefordert werden.
ja möglich: 18 Raten zu je 144,00€
Mögl. Rabatte10% Rabatt: Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Rentner, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler und Studenten;15% Rabatt: Ehemalige Teilnehmer der Fernakademie
Ratgeber zur Finanzierung des Fernstudiums

Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Ähnliche Kurse

Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Daten zum Institut:

Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Doberaner Weg 22

D-22143 Hamburg


Telefon: 040/67780-78

Fax: 040/67570184


E-Mail: kursinfo@fernakademie-klett.de

Homepage: http://fernakademie-klett.de


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!