Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in FranzösischFernstudium am Institut: AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung

Der Lehrgang der AKAD, „Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Französisch“, bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in Französisch, auf das höchste Niveau des europäischen Referenzrahmens, C2, zu verbessern und einen staatlich anerkannten Abschluss zu absolvieren. Dieser Abschluss befähigt die Teilnehmer dazu, als Übersetzer zu arbeiten, und bescheinigt ihnen die Kompetenzen, komplexe Texte vom Französischen ins Deutsche zu übersetzen und die französische Sprache souverän anzuwenden. Um den Lehrgang an der AKAD zu beginnen, müssen Interessenten mindestens 21 Jahre alt sein und die mittlere Reife besitzen. Ein gleichwertiger Abschluss ist ebenfalls möglich. Die Abschlussprüfung wird von einem Prüfungsamt abgenommen und besteht aus fünf Klausuren und einer zusätzlichen mündlichen Prüfung. Während des Lehrgangs an der AKAD werden die Teilnehmer von einem Tutor begleitet, welcher Aufgaben korrigiert und den Lernfortschritt der Teilnehmer kontrolliert. Zusätzlich stellt die AKAD eine eigene Lernplattform zur Verfügung, damit sich die Studierenden untereinander austauschen können. Mehrere Präsenzseminare vertiefen den Unterrichtsstoff und helfen bei der Vorbereitung zur Abschlussprüfung. Innerhalb von 4 Semestern, die insgesamt 24 Monate dauern, werden Eigenheiten der deutschen und der französischen Sprache thematisiert. Bereits im 2. Semester erreichen die Studierenden das Sprachniveau C2 in Französisch. Die nachfolgenden Semester konzentrieren sich hauptsächlich auf das Analysieren und Übersetzen von Texten und vermitteln nebenbei Wissen in Wirtschaft und Landeskunde.

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Inhalt des Lehr. / Studienganges:

  • Wirtschaftsfranzösisch
  • Grammatik
  • Stilistik
  • Übersetzungstechniken
  • Geisteswissenschaften (Philosphie, Psychologie, Soziologie, Politologie, Staats- & Gesellschaftslehre)
  • Linguistik
  • Landeskunde

Alle Details zum Fernkurs: Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Französisch

ZFU-Zulassungsnummer

ZFU-Zulassungsnummer

Die Zulassungsnummer des Lehrgangs / Studiengangs, die von der staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben wurde.
118195
Ziel des Lehrgangs / FernstudiumsZiel ist Erwerb der benötigten Kenntnisse zur Prüfung zum staatl. Gepr. Übersetzer Französisch nach den Prüfungsordnungen der Länder Saarland, Hessen & Baden-Württemberg mit den Wahlfächern Wirtschaft, Politik oder Geisteswissenschaften
Abschluss / Prüfung zum...Prüfung vor den Kultusministerien der Länder Saarland, Hessen & Baden-Württemberg
Geeignet für...Interessierte Leute, welche sich mit entsprechender Qualifikation auf die (Abschluss)-Prüfung zum/zur staatl. Gepr. Übersetzer/in der Sprache Französisch entsprechend vorbereiten wollen
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium sind am besten nochmal direkt mit dem Anbieter zu klären!
Nachweis ALTE Stufe 5 oder vergleichbarer Abschluss oder bestandene Zulassungsklausur; mittlere Reife oder vergleichbarer Abschluss; Das Mindestalter beträgt zum Zeitpunkt der Prüfung: 21 Jahre
PrüfungsvoraussetzungSaarland: Auslandsaufenthalt & Fachhochschulreife Hessen: Auslandsaufenthalt oder möglichst Praxis im Beruf Baden-Württemberg: Vollendung des 20. Lebensjahres & Praxiserfahrung im Beruf als Übersetzer oder Dolmetscher
Lehrmaterial & Unterlagen42 Lehrbriefe, 1 Lehrbuch, 2 CDs
Begleitender Unterricht1 Einführungsseminar zu 4 Std., bzw. 21 Std. am AKAD-Seminarzentrum Stuttgart, 2 davon beinhalten Prüfungen; 3 Intensivseminare (fakultativ) mit jeweils 4 Std. an allen AKAD-Seminarzentren
Dauer des Lehrgangs / Studiengangs24 Monate | 2 Jahre | 4 Semester
Lernaufwand pro WocheUngefähr 14 Stunden ( Gesamt: 1445 Stunden )
Testphase4 Wochen
Kosten & Finanzierung des Studienganges / Fernkurs Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Französisch
Kosten des Lehrgangs

Kosten des Lehrgangs

Lehrgang 4.992,00€ | Gesamtkosten 4.992,00€
Ratenzahlung

Ratenzahlung

Absatz (2) des § 2 FernUSG:(2) Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen jeweils für einen Zeitabschnitt von höchstens drei Monaten zu entrichten. Die einzelnen Teilleistungen dürfen den Teil der Vergütung nicht übersteigen, der im Verhältnis zur voraussichtlichen Dauer des Fernlehrgangs (§ 3 Abs. 2 Nr. 2) auf den Zeitabschnitt entfällt, für den die Teilleistung zu entrichten ist.Höhere Teilleistungen sowie Vorauszahlungen dürfen weder vereinbart noch gefordert werden.
ja möglich: 24 Raten zu je 208,00€
Mögl. RabatteBonus zu je 500 € bei Anmeldung von 2 Personen;Bonus von 750 € bei Abschluss in der RegelstudienzeitEmpfehlungen: bis zu 200 € bei Werben eines neuen Kunden10 % Ermäßigung Gebühren für: Erneute Teilnehmer an der AKAD Studenten Leistungssportler Schwerbehinderte Bundeswehrangehörige
Ratgeber zur Finanzierung des Fernstudiums

Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Ähnliche Kurse

AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung

Daten zum Institut:

AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung

Maybachstr. 18-20

D-70469 Stuttgart


Telefon: 0800 5552288

Fax: 0711/81495-999


E-Mail: beratung@akad.de

Homepage: http://www.akad.de


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!