Fernabitur – Abitur nachholen

Es gibt viele Gründe, das Abitur per Fernkurs auf dem zweiten Bildungsweg (auch Fernabitur genannt) nachzuholen. Fest steht, dass sich die Karrierechancen mit dem Abiturzeugnis deutlich verbessern. Das ist für viele junge Menschen in Ausbildung und langjährige Arbeitnehmer ein entscheidender Punkt, das Abitur nachzumachen.

Dabei geht es nicht nur um den Abschluss selbst. Wer das Abitur nacholen möchte, erlangt auf diesem Weg ein fundiertes Allgemeinwissen, das dem Absolventen sowohl beruflich als auch privat mehr Selbstbewusstsein bringt.

Mit dem Fernlehrgang „Abitur nacholen“ erwerben Erwachsene die „Allgemeine Hochschulreife“ (im Vergleich dazu, die Fachhochschulreife). Dieser Abschluss ist dem Abitur an den Gymnasien aller Bundesländer gleichgestellt. Die staatliche Externenprüfung bildet eine entscheidende und vorbereitende Grundlage für die Abiturprüfung.

Abi nachmachen – Start mit drei unterschiedlichen Voraussetzungen möglich

Der richtige Einstieg ist abhängig vom Schulabschluss und wie lange dieser zurückliegt.

  • Einstieg 1: Hauptschulabschluss
  • Einstieg 2: Mittlerer Bildungabschluss (mehr als fünf Jahre zurückliegend)
  • Einstieg 3: Mittlerer Bildungsabschluss (weniger als fünf Jahre zurückliegend)

Unabhängig vom Schulabschluss werden die Schüler des Fernabiturs zuverlässig und umfassend auf die Abiturprüfung vorbereitet. Mithilfe der Hausaufgabenkontrollen erfahren sie in jedem Fach zeitnah ihren aktuellen Leistungsstand. Auf Wunsch erhält der „Abiturient“ für die komplette Bearbeitung eines Studienabschnittes ein Zwischenzeugnis.

Flexible Lehrgangsgestaltung – Stärken einsetzen und fördern

Die Abiturprüfung kann ganz flexibel und den jeweiligen Neigungen entsprechend gestaltet werden. Das gewählte Ferninstitut ist bei der Auswahl der geeigneten Fächer gerne behilflich. Es stehen für das Abi vierzehn Fächer zur Wahl, die sich in drei Bereiche gliedern:

  1. Literatur & Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Latein
  2. Gesellschaftswissenschaften: Geschichte, Geografie, Religion, Sozialkunde
  3. Naturwissenschaften & Mathematik: Mathematik, Biologie, Chemie, Physik

Acht Prüfungsfächer sind für das staatliche Externenabitur zu wählen. Mathematik und Deutsch sind als Prüfungsfächer vorgeschrieben. Hinzu kommen zwei Fremdsprachen, eine Gesellschaftswissenschaft und eine Naturwissenschaft (Pflichtfächer). Wer möchte, kann noch zwei weitere Prüfungsfächer dazunehmen.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hessen
  • Kosten: 4602€
  • Dauer: 32 Monate
  • ZFU-Nr.: 108580
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hessen
  • Kosten: 5962€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 108280
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 109780
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 113689
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 109880
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 109980
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 113889
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 113589
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin, Leipzig, Stuttgart, München, Lahr, Pinneberg, Augsburg, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur für Schulfremde im Bundesland Baden-Württemberg
  • Kosten: 5256€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 150112v
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 145611
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 145811
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 145711

Lieblingsfach = Leistungsfach!

Spezielle fachliche Stärken, Vorlieben oder Interessen können durch die intelligente Wahl zeier Leistungskurse gefördert werden. Die Materie der Leistungsfächer wird wesentlich intensiver behandelt, das Leistungsniveau dadurch entsprechend angehoben. Zwei Fächer können für sogenannte Leistungskurse gewählt werden, die anderen sechs Prüfungsfächer sind die Grundkurse. Leistungskurse erfahren bei der Abiturnote eine stärkere Gewichtung, da der zeitliche Aufwand höher ist als für Grundkurse.

Nachfolgende Fächer sind in der Regel an Ferninstituten im Studiengang „Abitur nacholen“ als Leistungskurse wählbar:

Das Fach des ersten Leistungskurses muss Deutsch, Mathematik oder eine Fremdsprache sein. Das Zweite kann aus den übrigen Fächern frei gewählt werden.

Abiturprüfung: schriftliche und mündliche Prüfungen

Lehrgangsbegleitende Seminare, Probeklausuren und simulierte Prüfungsgespräche dienen der optimalen Prüfungsvorbereitung. Diese Kosten sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Zum Ende des Lehrgangs legt der Studierende fest, welche der acht Fächer schriftlich oder mündlich geprüft werden (jeweils vier). Diese Entscheidung unterliegt allerdings staatlichen Richtlinien. Sie sehen vor, dass Mathematik, Deutsch, eine Fremdsprache und ein weiteres Fach schriftlich geprüft werden. Zwei dieser Fächer sind die Leistungskurse.
Je nach Institut kann die staatliche Abiturprüfung an einem oder zwei Terminen jährlich abgelegt werden.

Mögliche Abschlüsse

Zeugnis des Fernschule

Wurden alle Einsendeaufgaben erfolgreich bearbeitet, erhalten dere Absolvent des Lehrgangs „Abitur nacholen“ als Nachweis der abgeschlossenen Prüfungsvorbereitung ein Zeugnis des gewählten Ferninstitutes, auf Wunsch auch in englischer Sprache (internationales Zertifikat).

Das staatliche Abiturzeugnis

Wurde die staatlichen Abitur-Prüfungen mit Erfolg abgelegt, wird das Zeugnis der „Allgemeinen Hochschulreife“ ausgestellt.

Kosten für das Fernabitur

Die Gebühren für ein Fernabitur liegen durchschnittlich zwischen 110 und 140 Euro nonatlich. Je nach Schulabschluss dauert der Fernkurs zwischen 30 und 42 Monaten. Hierbei ist von einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa 15 Stunden auszugehen.

Die ersten vier Wochen sind kostenlose Testwochen. Soll das Studium danach nicht fortgesetzt werden, können die Studienmaterialien kostenfrei zurückgesandt werden. Nach Aufnahme des Studiums ist nach einer Frist von sechs Monaten eine Kündigung jederzeit möglich. Bei Bedarf kann auch eine Unterbrechung des Studiums oder eine Verlängerung der Regelstudienzeit um mehrere Monate vereinbart werden. Dieser Fernlehrgang ist bei allen bekannten Ferninstituten bei der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) zugelassen.

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

2 Kommentare “Fernabitur – Abitur nachholen”

  • Peter C. Thurm sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe folgende Fragen:
    – Ich besitze ein Realabgangszeugnis, kein Abschlußzeugnis. Würde das als Vorrausetzung für den Kurs Abitur für Realschüler anerkannt werden?
    – Ich habe den Status EU Rentner (bis zur Altersrente), bekomme ergänzende Grundsicherung 45 Jahre alt, Behindertenausweis mit 60%, habe die Frage ob sie Erfahrung mit dem Finanzieren des Abiturs auf Basis von EIngliederungshilfe für BehinderteNach §54 haben??

    Vielen Dank für Ihre Antwort

  • Fernabi2018 sagt:

    Hallo :-)

    Zur Zeit mache ich das Fernabitur über die Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB). Ich kan darüber fast nur gutes berichten. Organisatorisch ist alles super, mein Studienbetreuer kümmert sich immer sofort um alles. Mit dem ein oder anderen Lehrer gab es hier und da auch schon mal einen kleinen Disput, aber das hat man ja überall mal. Im Großen und Ganzen sind die Lehrer sehr nett und haben mir schon oft weitergeholfen. Was ich besonders gut finde, ist, dass man zeitlich flexibel ist. Man lernt dann, wann man kann. Man hat keine festgelegten Termine für Klassenarbeiten und diesbezüglich auch keinen Stress. Ein eindeutiger Pluspunkt also vor allem für Berufstätige (ich arbeite Vollzeit). Die Hälfte der Hefte und Einsendeaufgaben habe ich bereits geschafft und daher strebe ich die Januar-Prüfungen in 2018 an.

    Schaut doch mal auf meinem Fernabi-Blog vorbei, ich würde mich freuen :-)

    http://www.fernabi2018.wordpress.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!