Hauptschulabschluss nachholen - per Fernkurs

Ohne Schulabschluss ist es heute schwer, einen Ausbildungsplatz und im Anschluss daran eine Anstellung zu finden. Deshalb ist der Hauptschulabschluss, auch erster allgemeinbildender Schulabschluss genannt, eine wichtige Basis für die berufliche Entwicklung.

Ein Fernstudium mit dem Ziel, den Hauptschulabschluss nachzuholen, ist eine Chance auf dem zweiten Bildungsweg, sich im Berufsleben etablieren zu können.

Motivation und Ziele:

Wer handwerklich begabt oder daran interessiert ist, in eine Berufsausbildung im dienstleistenden oder kaufmännischen Bereich zu starten, benötigt unbedingt einen Schulabschluss. Das gilt auch für Berufe in Behörden, für die ebenfalls ein Hauptschulabschluss verlangt wird. Wird der nächsthöhere Bildungsabschluss angestrebt, kann mit dem Hauptschulabschluss die Handelsschule (zwei Jahre) oder ein Aufbaulehrgang der Berufsschule besucht werden. Wer an beruflichem und persönlichem Erfolg interessiert ist, schafft mit dem erfolgreichen Hauptschulabschluss über ein Fernstudium eine Grundvoraussetzung für seine berufliche Zukunft.

Übrigens: Personalentscheider, die Ausbildungsverträge vergeben, schauen heute nicht ausschließlich auf Zeugnisnoten. Sie suchen junge Menschen, die wichtige Anforderungen an eine Ausbildung erfüllen. Hierzu gehören:

  • Durchhaltevermögen
  • Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative
  • Lern- und Leistungsbereitschaft

Fernkurs-Absolventen haben mit einem erfolgreichen Abschluss bereits bewiesen, dass sie imstande sind, sich und ihr Lernpensum zu organisieren und sich entsprechend zu motivieren, um das gesteckte Ziel zu erreichen.

Welche Voraussetzung erfüllt sein müssen

Grundsätzliche Voraussetzung zur Teilnahme am Fernlehrgang ist, dass die Hauptschule nach dem 7. oder 8. Schuljahr verlassen wurde. Um zur staatlichen Prüfung zugelassen zu werden, müssen nachfolgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Das 15. Lebensjahr muss vollendet sein.
  • Nachweis für eine ausreichende Vorbereitung auf die Prüfung muss vorliegen. (Dieser Nachweis wird über das Fernstudium und einen mit Erfolg abgeschlossenen Lehrgang erzielt).

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hessen
  • Kosten: 4602€
  • Dauer: 32 Monate
  • ZFU-Nr.: 108580
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hessen
  • Kosten: 5962€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 108280
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 109780
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 113689
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 109880
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 109980
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 113889
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 113589
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin, Leipzig, Stuttgart, München, Lahr, Pinneberg, Augsburg, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur für Schulfremde im Bundesland Baden-Württemberg
  • Kosten: 5256€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 150112v
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 5754€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 145611
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4932€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 145811
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Abitur (Externenprüfung) im Bundesland Hamburg
  • Kosten: 4110€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 145711

Inhalte des Fernlehrgangs „Hauptschulabschluss“

Im Fernlehrgang „Hauptschulabschluss“ werden die Studierende gründlich auf die staatliche Prüfung vorbereitet. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird der erforderliche Nachweis erworben, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Für nachfolgende Prüfungsfächer ist Studienmaterial für den Lehrgang „Hauptschulabschluss“ enthalten:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Erdkunde
  • Geschichte
  • Gemeinschaftskunde/Politik

Für das Fach Englisch werden keine Kenntnisse vorausgesetzt. Das Lehrmaterial ist so konzipiert (mündliche und schriftliche Teile), dass sich Hör- und Sprachniveau wie auch Lese- und Schreibniveau schrittweise weiterentwickeln. Ergänzt wird das Kursmaterial durch Vokabel-Verzeichnisse und durchdachte Erklärungen zur englischen Grammatik. Mit Kontrollaufgaben kann der aktuelle Leistungsstand selbst überprüft werden. Die Einsendeaufgaben an den Fernlehrer werden korrigiert und selbstverständlich auch benotet.

Gut fundierte englische Sprachkenntnisse sind nicht nur beruflich, sondern auch im Alltag ein wesentlicher Vorteil. Zudem heben sich Hauptschul-Absolventen mit dem Qualifikationsmerkmal Englisch von anderen Bewerbern positiv ab.

Prüfungsvorbereitung

Keine Panik vor der Prüfung! Neben den vielen Übungen innerhalb des Fernlehrgangs „Hauptschulabschluss“ kann das erworbene Wissen in einer Probeprüfung abgefragt werden. Die hier gestellten Aufgaben entsprechen selbstverständlichen den staatlichen Anforderungen. Ein entscheidender Vorteil ist, dass diese Probeprüfung zu Hause abgelegt werden kann. Die Fernlehrer korrigieren die Arbeit. Anhand einer Rückmeldung zum aktuellen Lernstand und Tipps zur Weiterarbeit kann der Studierende vor der Abschlussprüfung ganz gezielt Schwerpunkte beim Lernen setzen.

Staatliche Prüfung

Der staatliche Hauptschulabschluss wird in einer sogenannten Externenprüfung (Prüfung für Nicht-Schüler) erworben.

Wichtig: Im letzten Jahr des Fernlehrganges muss das aktuelle Prüfungsmerkblatt zur Prüfung angefordert werden. Hier gibt es von Institut zu Institut Unterschiede. Soll die Prüfung nicht direkt beim gewählten Ferninstitut, sondern im eigenen Bundesland abgelegt werden, muss die zuständige Schulbehörde rechtzeitig kontaktiert werden, um Prüfungsinhalte und –termine für die Externenprüfung in Erfahrung zu bringen.

Mögliche Abschlüsse

Zeugnis des Ferninstitutes

Nach erfolgreicher Teilnahme wird das Abschlusszeugnis des gewählten Ferninstitutes ausgestellt; ein anerkannter und geschätzter Abschluss in Öffentlichkeit, Industrie und Wirtschaft. Mit diesem Zeugnis erwirbt der Lehrgangsteilnehmer die Zulassung zur staatlichen Prüfung (Hauptschulabschluss).

Kosten

Die Gebühren für den Fernlehrgang „Hauptschulabschluss nachholen“ liegen durchschnittlich bei etwa 130 Euro monatlich. Der Fernkurs „Hauptabschluss“ hat eine Lehrgangsdauer von durchschnittlich 18 Monaten bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von maximal 15 Stunden.

Die ersten vier Wochen sind kostenlose Testwochen. Soll das Studium danach nicht fortgesetzt werden, können die Studienmaterialien kostenlos zurückgesandt werden. Bei Bedarf kann auch eine Unterbrechung des Studiums oder eine Verlängerung der Regelstudienzeit um etwa ein Jahr vereinbart werden. Diese Fernlehrgänge sind bei allen führenden Ferninstituten bei der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) zugelassen.

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!