Griechisch Fernstudium

Es soll ja Kinder geben, die bereits nach der Grundschule im Alter von 10, 11 Jahren schon wissen, dass sie unbedingt Altgriechisch lernen möchten – und wählen dann das entsprechende Gymnasium aus, das ihnen diese Möglichkeit, sie diesbezüglich zu unterstützen und ihr besonderes Interesse entsprechend zu fördern.

Bei Erwachsenen hat die Entscheidung, ein Fernstudium für Altgriechisch zu beginnen, sicherlich andere Beweggründe.

Ziele und Motivation

Die altgriechische Sprache zu erlernen ist nicht nur etwas für Menschen, die sich mit älterer griechischer Literatur und Kultur auseinandersetzen und die entsprechenden Quellen studieren wollen. Verschiedene Studienfächer setzen ebenfalls Kenntnisse im Altgriechischen oder den offiziellen Abschluss – das Graecum – voraus. Das bekannteste Äquivalent zu diesem Zertifikat dürfte das Latinum der lateinischen Sprache sein.

Die Studiengänge, die das Graecum voraussetzen, sind:

  • katholische und evangelische Theologie,
  • Latinistik,
  • Archäologie sowie die
  • Althistorie.

Auch der Weg zum Philosophen / zur Philosophin im Bereich der antiken Philosophie setzt das Erlernen der des Altgriechischen voraus. Mit einem Fernlehrgang Altgriechisch kann dieses Ziel auch neben dem Beruf erreicht werden.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Straelen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 878€
  • Dauer: 11 Monate
  • ZFU-Nr.: 439511
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Frankfurt / Main
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Graecum-Prüfung an Hochschulen oder prüfungsberechtigten Gymnasien
  • Kosten: 171€
  • Dauer: 7 Monate
  • ZFU-Nr.: 117996

Voraussetzungen und Vorkenntnisse für den Altgriechisch Sprachkurs

Grundsätzlich sind für den Fernlehrgang „Altgriechisch“ keine Grundkenntnisse erforderlich. Eine gute Schulbildung und die Fähigkeit, sich eine Fremdsprache im gewissen Maße eigenständig anzueignen, sind auf jeden Fall hilfreich.

Teilnehmer, die sich mit dem Fernunterricht auf die staatliche Graecum-Prüfung vorbereiten oder der jeweiligen Prüfung an der ausgesuchten Universität entgegengehen, müssen über das Abitur verfügen. Zudem sollten neben den Unterlagen, die durch das Fernstudium erworben werden, auch zusätzliche Materialien auf eigene Kosten beschafft werden.

Für das Graecum ist zum Beispiel ein Wörterbuch zugelassen. Wer sich aus theologischen Gründen im Altgriechischen fortbildet, sollte überdies das Neue Testament in dieser Sprache besitzen und gründlich studieren.

Fernlehrgänge für Altgriechisch sind rar, deshalb werden hier die Angebote der Evangelischen Arbeitsstelle Fernstudium (EAF) und der Studienwelt Laudius (SL) vorgestellt werden. Erstere setzt auch technische Hilfsmittel voraus. Vorrangig ist dies ein CD-Player oder ein PC, der CDs abspielen kann.

Der Ablauf des Fernkurses „Altgriechisch“

Die jeweiligen Eckdaten der beiden Fernschulen:

EAF: 6 bis 8 Monate bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von 10 bis 12 Stunden; keine Vorkenntnisse nötig. Für staatliche und für Hochschulprüfungen muss das „Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife“ vorgelegt werden können. Die monatliche Studiengebühr liegt derzeit bei knapp 140 Euro.

SL: 11 Monate bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 8 Stunden, kann verkürzt oder auch auf bis zu 36 Monate verlängert werden; keine Vorkenntnisse nötig, für staatliche und für Hochschulprüfungen ist das Abitur ebenfalls eine Grundvoraussetzung. Die Kosten belaufen sich derzeit auf knapp 50 Euro monatlich.

Nachfolgend einer kurzer Überblick zum Ablauf des Sprachkurses „Altgriechisch“:

  1. Erhalt der Arbeitsmaterialien
    1. EAF
      1. 32 Lernhefte
      2. Begleitheft mit Begriffserklärungen, Vokabeln, Grammatik, etc.
      3. Studienordner
      4. Buch: Treffpunkt Platon
    2. SL
      1. Einführungsschreiben
      2. 15 Lektionen
      3. Regelwerk zu Vokabeln, Wort- und Satzbildung
      4. Formlehrewerk
      5. Platon Lernprogramm
      6. Platon Wortkunde
      7. Audio-CD
      8. Lernprogramm Josephus (zusätzlich erhältlich)
      9. Wortkunde (zusätzlich erhältlich)
  2. Erlernen der Sprache (nicht schulspezifisch)
    1. Zeichenlehre / Alphabet
    2. Phonetik
    3. Schreibübungen
    4. Übersetzungen aus dem Altgriechischen ins Deutsche (dem Graecum entsprechend)
    5. Schrittweises Erlernen der Wort- und Beugungsarten
    6. Prüfungsvorbereitung
  3. Prüfung der Kenntnisse und Abschluss des Kurses

Prüfung und Abschluss des Altgriechisch Sprachkurses

Die EAF prüft die Teilnehmer nach dem Fernstudium nicht selbst. Die Prüfung wird durch die jeweiligen Schulbehörden der Länder durchgeführt.

Die SL sieht für ihr Fernstudium eine am Wohnort zu bearbeitende Prüfung vor, die bei Bestehen zu einem Laudius-Zertifikat führt. Die staatlichen Graecum-Prüfungn wird von der für den Prüfling zuständigen Schulbehörde durchgeführt, die Prüfungen der einzelnen Hochschulen von der jeweiligen Hochschule.

Weitere Sprachen & passende Kurse

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen