Italienisch Fernstudium

„L’italiano è la lingua della musica„: Italienisch ist die Sprache der Musik – und weit mehr als das.

Italienisch klingt wie Musik. Das haben schon viele Menschen festgestellt, die Italienisch zum ersten Mal hören.

Aber Italienisch drückt auch Temperament und die Liebe zum Leben aus. Kaum eine Sprache ist so emotional. Wer Italiener reden hört, kann deren Gefühle verstehen, ohne Italienisch sprechen zu können.

Motivation und Ziele

Die Liebe auf den ersten Blick kann ein Grund sein, Italienisch lernen zu wollen. Und wer viele Sprachen spricht, ist auf der ganzen Welt zu Hause. Das mag auf den ersten Blick für Italienisch nicht ganz zutreffend sein, doch wer Italienisch kann, versteht meist auch vieles aus dem Spanischen oder Portugiesischen, da sich die Sprachen ähneln. Wer Italienisch spricht, kann sich also auch in Südamerika, der Karibik und sogar auf den Philippinen (Spanisch) und in Brasilien (Portugiesisch) – selbstverständlich innerhalb gewisser sprachlicher Grenzen – ganz gut verständigen.

Wer aus beruflichen Gründen italienische Sprachkenntnisse mitbringen sollte, ist mit einem Fernstudium „Grundkurs Italienisch“ sicherlich gut beraten. Der Studierende kann sein eigenes Lerntempo finden und so effektiv und individuell die italienische Sprache erlernen – und sich durch den Erwerb eines Sprachzertifikates weiter qualifizieren.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1470€
  • Dauer: 14 Monate
  • ZFU-Nr.: 426500
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1470€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 426600
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Straelen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 249€
  • Dauer: 5 Monate
  • ZFU-Nr.: 443213
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1470€
  • Dauer: 14 Monate
  • ZFU-Nr.: 426499
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Straelen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 399€
  • Dauer: 5 Monate
  • ZFU-Nr.: 441212
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Gräfelfing
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 852€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 417492
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Gräfelfing
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 852€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 431607
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 25€
  • Dauer: 2 Monate
  • ZFU-Nr.: 419593
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 30€
  • Dauer: 3 Monate
  • ZFU-Nr.: 418993

Voraussetzungen für den Italienisch Sprachkurs

Für einen Italienisch Sprachkurs, der den Teilnehmern die Grundkenntnisse der Sprache sowie einen grundlegenden Wortschatz vermittelt, sind keine Vorkenntnisse nötig. Durch diese Kurse erreichen die Teilnehmer das Sprachniveau A2, bei der SGD – nach eigenen Angaben – sogar ein Niveau zwischen A2 und B1.

Da Italienisch für Forschung und Technik, für Wirtschaft und Politik sowie auch für die anderen Bereiche des privaten und beruflichen Lebens nicht entscheidend ist, gibt es bei den meisten Fernhochschulen auch nur den jeweiligen Grundkurs.

Die Sprachlevel nach Europäischem Referenzrahmens:

  • A1 (Elementare Sprachanwendung / Einstieg)
  • A2 (Elementare Sprachanwendung / Grundlagen)
  • B1 (Selbstständige Sprachanwendung / Mittelmaß)
  • B2 (Selbstständige Sprachanwendung / gutes Mittelmaß)
  • C1 (Kompetente Sprachanwendung / fortgeschrittene Kenntnisse)
  • C2 (Kompetente Sprachanwendung / exzellente Kenntnisse)

Die verschiedenen Anbieter für den Fernlehrgang „Italienisch“ setzen für den Kurs meist das Vorhandensein von technischen Hilfsmitteln voraus. Dazu gehören in der Regel

  • CD-Player beziehungsweise ein PC, der CDs abspielen kann,
  • Aufnahmegerät für Sprachaufzeichnungen sowie
  • einen Internetzugang, beispielsweise für den smartLearn®-Campus der HAF

Der Italienisch Sprachkurs und sein Ablauf

Bevor ein Teilnehmer an einem Italienisch Fernlehrgang teilnimmt, gilt es für ihn vorerst die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Das Hauptkriterium neben dem Preis ist der Zeitaufwand.

Eine Übersicht:

  • Grundkurs beim ILS: 14 Monate, kann verkürzt oder auf 21 Monate verlängert werden,
  • Grundkurs bei der SGD: 14 Monate, kann verkürzt oder auf 21 Monate verlängert werden,
  • Grundkurs bei der HAF: 9 Monate, kann auf 15 Monate verlängert werden.

Die monatlichen Gebühren für den Fernlehrgang „Grundkurs Italienisch“ liegen etwa bei 105 Euro.

Hierzu ein grober Überblick über den Ablauf des Italienisch Fernkurses (nicht schulspezifisch):

  1. Erhalt der Arbeitsmaterialien
    1. Studienhefte
    2. Audio-CDs
    3. Wörterbücher mit Grammatik- und Korrespondenzteil
    4. Vokabelverzeichnisse
    5. Reisesprachführer
    6. Gegebenenfalls Zugang zu einem Online-Angebot
    7. Eventuell Zugang zu einem Forum, in dem man sich mit anderen Teilnehmern und oder Muttersprachlern austauschen kann.
  2. Erlernen der Sprache
    1. Erläuterungen der elementaren Grammatik
    2. Aufbau eines grundlegenden Wortschatzes in gesprochener und geschriebener Form
    3. Übungen zu den Themen Einkaufen, Reisen, Urlaub, Konversation mit Fremden und Bekannten
    4. Vokabeln und Übungen zu den Themen Familie, Wohnen, Essen und Trinken
    5. Landeskundliche Fakten und Gegebenheiten
    6. Je nach Anbieter Überprüfung der Sprachkenntnisse durch Software oder Sprachlehrer
    7. Je nach Anbieter Austausch mit anderen Teilnehmern und /oder Muttersprachlern
  3. Prüfung der Kenntnisse und Abschluss des Kurses

Prüfung und Abschluss

Nachdem die Teilnehmer ihr Fernstudium „Grundkurs Italienisch“ abgeschlossen habn, wird das Fernstudium offiziell mit der Prüfung beendet. Hierbei prüft jede Fernschule ihre Teilnehmer selbst. Wird die Prüfung bestanden, erhält der Teilnehmer ein offizielles Zeugnis. Es kann für Behörden oder für Bewerbungen genutzt werden.

Weitere Sprachen & passende Kurse

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!