LCCI - Sprachprüfungen der Londoner Industrie- & Handelskammer

Mit der Abkürzung LCCI wird die London Chamber of Commerce and Industry bezeichnet. Die einzelnen Tests sind dabei unter dem Kürzel LCCI IQ – den London Chamber of Commerce and Industry International Qualifications – zusammengefasst. Diese Qualifikationstests sind praxisorientiert und führen zu verschiedenen englischsprachigen Zertifikaten. Mit der Handelskammer Londons haben diese aber nur den Namen gemein.

Es gibt insgesamt zehn verschiedene LCCI-Prüfungen, bei denen die Englischkenntnisse der Prüflinge nach verschiedenen Schwerpunkten beurteilt werden. Nachfolgend eine Übersicht über diese Prüfungen:

  • JET – „Junior English Test„; Sprachzertifikat für Kinder und Jugendliche
  • SET – „Senior English Test„; Sprachzertifikat für Kinder und Jugendliche
  • FELSA – „Foundation Language Skills Assessment„; Multiple Choice Test
  • PBE – „Practical Business English„; Multiple Choice Test
  • ELSA – „English Language Skills Assessment„; Multiple Choice Test
  • EFB – „English for Business„; mit Schwerpunkt auf dem Schriftverkehr
  • EFC – „English for Commerce„; mit Schwerpunkt auf dem Schriftverkehr
  • SEFIC – „Spoken English for Industry and Commerce„; mit Schwerpunkt auf verbalen Fähigkeiten
  • WEFT – „Written English for Tourism„; Zertifikat für die Tourismusbranche
  • FTBE – „Further Certificate for Teachers of Business English„; Zertifikat für Lehrer, die Wirtschafts-Englisch unterrichten

Es folgen Kurzerklärungen zu den einzelnen Prüfungen und Zertifikaten der LCCI-Gruppe. Erklärend dazu die Sprachniveaus nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GeR):

  • A1 (Elementare Sprachanwendung / Einstieg)
  • A2 (Elementare Sprachanwendung / Grundlagen)
  • B1 (Selbstständige Sprachanwendung / Mittelmaß)
  • B2 (Selbstständige Sprachanwendung / gutes Mittelmaß)
  • C1 (Kompetente Sprachanwendung / fortgeschrittene Kenntnisse)
  • C2 (Kompetente Sprachanwendung / exzellente Kenntnisse)

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen, jedoch geeignet zur gründliche(s) Vorbereitung/Training auf die (Abschluss)Prüfung der London Chamber of Commerce "English for Business, 2nd Level"
  • Kosten: 1524€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 442013

JET – Junior English Test

Das JET-Zertifikat zertifiziert die Sprachkenntnisse von Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren im Bereich A1/A2 nach GeR. Die Vorbereitung auf diesen Test erfolgt in sieben sogenannten Units. Es werden bei diesem Zertifikat keine Noten vergeben, sondern es wird lediglich der prozentuale bestandene Anteil ausgezeichnet.

SET – Senior English Test

Dieser Test ist nochmals in zwei Niveaus aufgeteilt. Niveau 1 befasst sich mit Schülern zwischen 14 und 15 Jahren; Niveau 2 mit Schülern von 15 bis 16 Jahren. Geprüft wird hier der Bereich B1/B2 nach GeR. Die Bewertung wird durch die erreichten Punktzahlen in den Bereichen Lesen, Schreiben und Hörverstehen realisiert.

FELSA – Foundation Language Skills Assessment

Dieser Test prüft Englisch-Grundkenntnisse in den Niveaus A1 und A2. Neben Fragen werden zum leichteren Verständnis auch Symbole und Bilder eingesetzt.

PBE – Practical Business English

Geprüft wird keine spezielle Alters- oder Berufsgruppe. Teilnehmer ab 14 Jahren werden zum Business English im Anfängerniveau A1/A2 befragt. Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Geschäftslebens sollten vorhanden sein.

ELSA – English Language Skills Assessment

Das Mindestalter für diesen Test ist 16 Jahre, die Prüfungszeit beträgt 75 Minuten und die geprüften Niveaus reichen von B1 bis zu C2. Mit diesem Test werden die Kenntnisse im Business English geprüft. Deshalb dient er in einigen Universitäten und Unternehmen als Einstiegstest.

EFB – English for Business

Diesen Test gibt es in fünf Abstufungen:

  • Preliminary Level (A1/A2)
  • Level 1 (A2/B1)
  • Level 2 (B1/B2)
  • Level 3 (B2/C1)
  • Level 4 (C1/C2)

Der schriftliche Teil dieser Prüfung ist Pflicht, der mündliche Teil kann freiwillig als Zusatz gewählt werden. Geprüft werden das Schreiben von Berichten und Geschäftskorrespondenz sowie das Leseverständnis. Im mündlichen Teil werden mit fiktiven Situationen Ausdruck und Sprachsicherheit geprüft. Dieser Test wird oft in Unternehmen angewandt.

EFC – English for Commerce

Dieser Test konzentriert sich hauptsächlich auf das Leseverstehen und auf das Verfassen von Zusammenfassungen und Dokumenten im Rahmen des Schriftverkehrs.

Die drei Abstufungen finden beim EFC-Test in den Sprachniveaus B1 bis C2 statt. Auf den Stufen 2 und 3 kann zusätzlich ein mündlicher Test absolviert werden.

SEFIC – Spoken English for Industry and Commerce

Das Sprachniveau im Business English im Bereich C1/C2 wird mithilfe dieses Tests bewertet. Die Prüfung ist die einzige rein mündliche Prüfung unter den LCCI-Prüfungen. Rollenspiele, Geschäftsporträts und fiktive Geschäftsgespräche dienen zur Beurteilung des Prüflings im allgemeinen und betrieblichen Sinn.

WEFT – Written English for Tourism

Die beiden Prüfungsstufen (Level 1 und 2) sind für die Beurteilung nach GeR B1 und B2 angelegt worden. Die Prüfung für das tourismusbezogene Geschäftsenglisch ist ab 16 Jahren empfohlen. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

FTBE – Further Certificate for Teachers of Business English

Dieser Test für die GeR-Niveaus C1 und C2 dauert 150 Minuten und besteht aus den drei folgenden Teilen:

  • Anforderungen an die Qualität im betrieblichen Sinne,
  • Techniken und Herangehensweisen (Methodik) des Unterrichts,
  • Grundlegendes zu Abläufen und Geschäftskonzepten

Das Zertifikat bescheinigt eine internationale Qualifikation, die vor allem für Lehrer im Bereich Business English interessant ist. Neben den genannten Punkten der drei Teile werden auch Themen wie Bedarfsanalyse und Kursaufbau sowie die Stundenplanung geprüft.

Weitere Sprachzertifikate & passende Kurse

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

1 Kommentar “LCCI”

  • Agnes Haller, Abendrealschule Bonn sagt:

    Hallo, Herr Schroer,

    nachdem ich meine SchülerInnen für das Preliminary Level sowie für das Level I Business Englisch(LCCIEB) in 07549 Gera,Platanenstr. 5, angemeldet hatte, musste ich feststellen, dass weder die angegebene Telefonnummer: 0365/738 85 19 noch die im Internet veröffentlichte email-Adresse: info@lccieb-germany.com noch gültig sind. Die Schüler haben ein halbes Jahr mit dem Lehrwerk „How to pass Englisch for Business (EFB) gelernt und waren jetzt bereit für die Prüfung. Könnten Sie mir weiterhelfen und wissen sie, wo ich meine Schüler anmelden kann.

    Freundlichen Gruß
    Agnes Haller

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!