Geprüfter Betriebswirt

Der Betriebswirt findet in der Wirtschaft, der Verwaltung als Multitalent ein riesiges Aufgabengebiet. Der Betriebswirt ist durch seine Ausbildung bestens für kaufmännische Führungsaufgaben in den Bereichen Personalwesen, Logistik oder Beschaffung, Vertrieb oder auch Rechnungswesen qualifiziert.

Das breitflächig angelegte Fernstudium eröffnet dem Lehrgangsteilnehmer eine große Palette beruflicher Aussichten und bei den Entscheidern in puncto Neubesetzung einer verantwortungsvollen Position beste Chancen.

Ziele und Motivation

Der Lehrgang zum Betriebswirt ist aber auch für Quereinsteiger geeignet, die sich branchenübergreifend kaufmännische Qualitäten aneignen wollen. Die flexible Form der beruflichen Fortbildung, wie ein Fernlehrgang sie bietet, ist insbesondere auch für Führungskräfte interessant, deren zeitliche Disposition keinen starren Stundenplan zulässt. Dieser spezielle Fernlehrgang zum geprüften Betriebswirt erfordert keine Teilnahme an externen Seminaren, da keine staatliche Prüfung abgelegt wird. Das Ziel des Lehrganges ist eine weitgehende betriebswirtschaftliche und kaufmännische Ausbildung von technischen und gewerblichen Mitarbeitern, die an einer Qualifikation für das Management im mittleren Bereich interessiert sind.

Selbständige Lehrgangsteilnehmer, die noch keinen kaufmännischen Abschluss vorweisen können, erhalten mit dem Abschlusszeugnis zu diesem Kurs den Schlüssel für eine noch professionellere Leitung seines Unternehmens. Und auch dem Seiteneinsteiger wird es möglich nach Abschluss dieses Lehrgangs möglich sein, hohe Positionen auf betriebswirtschaftlicher Ebene zu besetzen. Als geprüfter Betriebswirt wird der Absolvent zum erfahrenen Generalisten mit umfangreichem Knowhow, das qualifizierte Mitarbeiter in Fach- und Führungsaufgaben unentbehrlich macht.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 3892€
  • Dauer: 28 Monate
  • ZFU-Nr.: 679107
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 3892€
  • Dauer: 28 Monate
  • ZFU-Nr.: 679007
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 3892€
  • Dauer: 28 Monate
  • ZFU-Nr.: 657598
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 3892€
  • Dauer: 28 Monate
  • ZFU-Nr.: 656898
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an einer Fachschule im Bundesland Niedersachsen (Wolfenbüttel)
  • Kosten: 5328€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 147511
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an einer Fachschule im Bundesland Niedersachsen (Wolfenbüttel)
  • Kosten: 5328€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 118497
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an einer Fachschule im Bundesland Niedersachsen (Wolfenbüttel)
  • Kosten: 5328€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 118597
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an einer Fachschule im Bundesland Niedersachsen (Wolfenbüttel)
  • Kosten: 5292€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 143310
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 4170€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 684513
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 4170€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 684413
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Chemnitz
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß Verordnung vom 12.07.06
  • Kosten: 3280€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 564709
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Dresden
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an Fachschulen für Wirtschaft Fachrichtung Hotel- & Gaststättengewerbe im Bundesland Sachsen
  • Kosten: 12180€
  • Dauer: 40 Monate
  • ZFU-Nr.: 133206

Welche Voraussetzungen müssen für den Betriebswirt erfüllt werden?

Die Voraussetzungen, die der Lehrgangsteilnehmer mitbringen sollte, sind in erster Linie Motivation verbunden mit dem Willen, seine zukünftigen Karrierechancen im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich positiv zu verändern, im der er sich ein breites, strukturiertes Zusatzwissen aneignet. Grundkenntnisse im kaufmännischen Bereich und Berufserfahrung sind von durchaus von Vorteil, aber keineswegs Bedingung. Da für den Abschluss keine staatliche Prüfung erforderlich ist, sind auch keine zeitaufwendigen Aufenthalte in externen Studienzentren zu absolvieren. Das macht diesen Fernlehrgang zum Betriebswirt besonders interessant.

Betriebswirt – grober Studienablauf und Kosten

Die Teilnehmer werden selbstverständlich mit umfangreichem Studienmaterial ausgestattet (Software und Lehrgangshefte, Audio- und Videomaterial) ausgestattet. Mit dem Lehrgang zum geprüften Betriebswirt wird ein sehr umfangreicher Kenntnisstand in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Vorgängen angestrebt, entsprechend umfangreich zeigt sich auch der Lehrplan. Intensiv angelegte Schulungen in den Bereichen Arbeitsmethodik, Marketing Organisation und Datenverarbeitung, Betriebswirtschaft, Beschaffung und Lagerwirtschaft und Finanzierung, Statistik, dem Steuerrecht, Wirtschaftsrechnen und Personalwirtschaft, Kostenrechnung und Unternehmensführung, Recht sowie Volkswirtschaft, Buchführung und Produktionswirtschaft bilden das Grundgerüst.

Die folgende Auflistung soll einen kleinen Überblick über das zu erarbeitende Pensum geben:

Arbeitsmethodik

  • Selbstorganisation
  • Zeitmanagement

Marketing

  • Marketingkonzepte
  • Marktforschung
  • Marketingmix
  • Marketingorganisation

Datenverarbeitung und Organisation

  • Hard- und Software
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Kommunikation

Betriebswirtschaft

  • Qualitätsmanagement
  • Grundlagen der Wirtschaft
  • Finanzierung und Investition
  • Unternehmensformen
  • Standortentscheidung
  • Produktionswirtschaft
  • Umweltschutz
  • Fallstudien

Beschaffung und Lagerwirtschaft

  • Beschaffungsmanagement
  • Lagertechnik
  • Planung und Kontrolle der Lagerhaltung

Finanzierung

  • Innen- und Außenfinanzierung
  • Finanzanalyse und -planung
  • Kreditsicherheiten

Statistik und Wirtschaftsrechnen

  • Zinsrechnung
  • Rentenrechnung
  • Kontokorrentrechnung
  • Diskontrechnung
  • Wertpapierrechnung

Steuerrecht

  • Abgabenordnung
  • Gewerbesteuer
  • Lohn- und Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Fallstudien

Personalwirtschaft

  • Personalplanung und -beschaffung
  • Personalentwicklung
  • Personalentlohnung und -verwaltung
  • Personalführung und -beurteilung
  • Fallstudien

Kostenrechnung und Buchführung

  • Doppelte Buchführung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Einzelhandels- und Industriebuchführung
  • Jahresabschluss
  • Kontenrahmen und Kontenplan
  • Betriebsübersicht
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

Unternehmensführung

  • Management, Führung und Leitung
  • Problemlösungs-, Entscheidungs- und Planungstechniken
  • Controlling

Recht

  • Geschäftsfähigkeit
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Sachenrecht
  • Stellvertretung
  • Unternehmensrecht
  • Willenserklärungen
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Schuldverhältnisse
  • Verjährung
  • Kaufrecht
  • Jahresabschluss

Volkswirtschaft

  • Märkte und Preisbildung
  • Außenwirtschaft
  • Konjunktur
  • Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsordnungen
  • Geld und Kredit
  • Fallstudien

Produktionswirtschaft

  • Produktionsfaktoren
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Fertigungsverfahren
  • Fallstudien
Die Regelstudienzeit dieses branchenübergreifenden Intensiv-Lehrgangs beträgt 28 Monate. Die Studienzeit kann bis um 14 Monate kostenfrei verlängert werden. Es wird von einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa 8 – 10 Stunden ausgegangen. Die Studiengebühr liegt monatlich bei rund 142 Euro.

Prüfungsvorbereitung

Das hervorragend aufbereitete Lernmaterial bietet in jeder Lernsituation die richtige Hilfe. Arbeitshefte und Software, der eigene Wille zum Lernen sowie das ausgezeichnete Konzept sind hervorragende Basis für einen zügigen Ablauf des Studiums und beste Lernergebnisse.

Mögliche Abschlüsse

Mit der bestandenen Abschlussprüfung erhält der Teilnehmer ein zertifiziertes Zeugnis des Studienanbieters, das die Qualifizierung zum „Geprüften Betriebswirt“ bestätigt. Das Zeugnis kann selbstverständlich auch als internationales Zertifikat in englischer Sprache ausgestellt werden.

Weitere Betriebswirte auf fernstudieren.de

AUTOR

Johannes Böhse

Hallo - mein Name ist Johannes Böhse, 31 aus Berlin. Ich habe BWL an der Euro-FH studiert und bin seit mehr als 2 Jahren als Redakteur im Bildungswesen aktiv. Für Sie scheibe ich die "Häufigen Fragen" auf fernstudieren.de

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!