Weiterbildung per Fernstudium zum Industriefachwirt

Die große Vielseitigkeit der Industriebetriebe bietet eine Vielzahl von Berufsmöglichkeiten, aber auch einen besonders hohen Wettbewerbsdruck zwischen den Unternehmen. Aus diesem Grund stehen gut ausgebildete Fachkräfte in der Industrie besonders hoch im Kurs. Das Fernstudium zum geprüften Industriefachwirt vermittelt dem Teilnehmer das nötige betriebswirtschaftliche Spezialwissen, um in der Industrie als Fach- und Führungskraft Verantwortung übernehmen zu können.

In einem Fernstudium zum Industriefachwirt eignet sich der Teilnehmer spezielles Fachwissen an, das auf die Gegebenheiten von Industrieunternehmen ausgerichtet ist. Somit kann das Wissen auch ganz direkt in der Praxis angewendet werden.

Motivation und Ziele

Praktische Berufserfahrung gepaart mit einem Fernstudium ermöglichen auch ohne Hochschulstudium Karriereschritte in gehobene Führungspositionen. Die erworbenen Kenntnisse der praxisbezogenen Themenbereiche können sofort im Betrieb angewendet werden.

Zudem ist das Ziel des Fernstudiums, den Teilnehmer bestmöglich auf die IHK-Prüfung vorzubereiten. Er soll durch den Fernlehrgang gründlich auf die Abschlussprüfung vorbereitet werden, um sie erfolgreich zu bestehen und die hoch angesehene Berufsbezeichnung „Geprüfte/r Industriefachwirt/in“ führen zu dürfen.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß V.O. vom 25.06.2010
  • Kosten: 3420€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 580511
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß V.O. vom 25.06.2010
  • Kosten: 3420€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 580611
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an Industrie- & Handelskammern (Industrie- und Handelskammer (IHK))
  • Kosten: 3776€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 559206
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an Industrie- & Handelskammern (Industrie- und Handelskammer (IHK))
  • Kosten: 3946€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 559106
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an Industrie- & Handelskammern (Industrie- und Handelskammer (IHK))
  • Kosten: 3608€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 503279
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß V.O. vom 25.06.2010
  • Kosten: 3420€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 579811
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung vor der Industrie- & Handelskammer (Industrie- und Handelskammer (IHK)) gemäß V.O. vom 25.06.2010
  • Kosten: 3420€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 580011
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung zur Fortbildung an Industrie- & Handelskammern (Industrie- und Handelskammer (IHK))
  • Kosten: 3174€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 532597

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen

Das Fernstudium erfordert keine gesonderten Voraussetzungen. Eine kaufmännische Ausbildung sollte vorliegen, um für die behandelten Themengebiete ausreichendes Verständnis mitbringen zu können.

Für den Industriefachwirt verlangen die Anbieter der Fernstudiengänge keine besonderen Voraussetzungen. Mindestanforderung für die Teilnahme am Studium ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung.

Die Zulassungsvoraussetzungen der IHK sind aufgeteilt in zwei Teilbereiche. Die Voraussetzungen für die „wirtschaftsbezogenen Qualifikationen“ (erster Teil):

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem dreijährigen verwaltenden oder kaufmännischen Ausbildungsberuf, oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf (mindestens drei Jahre) mit einer sich anschließenden mindestens einjährigen Berufserfahrung, oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderweitigen anerkannten Ausbildungsberuf mit einer sich anschließenden Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren, oder
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Grober Ablauf des Fernstudiums und Kosten

Das Fernstudium zum Industriefachwirt umfasst besonders weitreichende Themen und deckt daher viele unterschiedliche Industriezweige ab. Die Lerninhalte werden anhand von Fallstudien eines fiktiven Unternehmens erarbeitet. So wird der Teilnehmer von Anfang an mit sehr realistischen Aufgabenstellungen konfrontiert.

Das Fernstudium ist hinsichtlich der Themenbereiche dem Aufbau der IHK-Prüfung angepasst. An Lehrmaterial bekommt der Teilnehmer folgende Unterlagen an die Hand:

  • 59 Studienhefte
  • 1 Begleitheft
  • Gesetzestexte
  • Lernsoftware für Präsentationen

In dem Teil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ werden folgenden Themenbereiche erarbeitet:

  • Rechnungswesen
  • Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Steuern und Recht

Der Teil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ befasst sich mit den Themen:

  • Finanzen in der Industrie
  • Vertrieb und Marketing
  • Produktionsprozesse
  • Transfer- und Wissensmanagement Industrie
  • Zusammenarbeit und Führung

Die Regelstudienzeit beläuft sich auf 18 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa zwölf Stunden. Die Kosten für ein Fernstudium zum Industriefachwirt liegen bei etwa 149 Euro im Monat. Das entspricht Gesamtkosten in Höhe von etwa 2.682 Euro.

Prüfungsvorbereitung

Anbieter von Fernstudiengängen bieten auch Prüfungsvorbereitungsseminare an. Insgesamt dauern die Seminare für die Prüfungsvorbereitung 112 Stunden, von denen 20 Stunden bereits in der monatlichen Gebühr enthalten sind. Neben intensiver Wiederholung des vermittelten Stoffes kann der Teilnehmer auch an einer Probeprüfung unter prüfungsähnlichen Bedingungen teilnehmen.

Die Prüfung

Die Prüfung vor der IHK ist in zwei Teilbereiche gegliedert. Beide Prüfungsbereiche dauern etwa fünfeinhalb Stunden und werden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen abgelegt. Im ersten Teil werden die „wirtschaftsbezogenen Qualifikationen“ geprüft. Die einzelnen Themenbereiche dieser Prüfung sind:

  • Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Steuern und Recht
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen“ sind Gegenstand des zweiten Teils. In diesem Pprüfungsteil werden folgende praxisbezogene Themen geprüft:

  • Produktionsprozesse
  • Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
  • Vertrieb und Marketing
  • Zusammenarbeit und Führung
  • Transfer- und Wissensmanagement im Industrieunternehmen

Der zweite Teilbereich kann erst abgeschlossen werden, wenn der erste Teilbereich abgelegt wurde. Um die Prüfung insgesamt zu bestehen, müssen in allen Prüfungsteilen mindestens ausreichende Leistungen erzielt worden sein.

Nach der schriftlichen Prüfung muss der Prüfling im mündlichen Prüfungsteil ein Fachgespräch führen und Präsentation vortragen. Diese Prüfung dauert in der Regel etwa 20 Minuten. Die Prüfungsgebühren liegen bei etwa 460 Euro.

Mögliche Abschlüsse

Mit dem Abschluss „geprüfte/r Industriefachwirt/in“ trägt der Absolvent einen anerkannten und in Industrie und Wirtschaft hoch angesehenen Berufstitel. Er bescheinigt die Qualifikation zur Wahrnehmung komplexer Fachaufgaben in Wirtschaft und Industrie, das Führen von Mitarbeiten sowie deren Weiterbildung in den oben genannten Aufgabenbereichen.

Weitere Fachwirte auf fernstudieren.de

AUTOR

Johannes Böhse

Hallo - mein Name ist Johannes Böhse, 31 aus Berlin. Ich habe BWL an der Euro-FH studiert und bin seit mehr als 2 Jahren als Redakteur im Bildungswesen aktiv. Für Sie scheibe ich die "Häufigen Fragen" auf fernstudieren.de

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!