Infos über die Weiterbildung zum Psychologischen Berater

Der Bedarf an professionellen psychologischen Beratern, die Menschen in schwierigen Zeiten zur Seite stehen, steigt stetig an.

Immer mehr Menschen sind mit Situationen im Berufs- oder Privatleben schlichtweg überfordert und wünschen sich einen Berater, der ihnen dabei neutral und mit Weitblick weiterhilft.

Die Weiterbildung zum psychologischen Berater können Interessierte sogar neben dem Beruf in Form eines Fernlehrgangs absolvieren.

Lehrgangsinhalte

Die Teilnehmer an einem Fernlehrgang im psychologischen Bereich erhalten zunächst einen grundlegenden Überblick über den Bereich des Coachings, bevor sie tiefer in die Materie einsteigen. Dabei stehen dann unter anderem folgende Themen auf dem Lehrplan:

  • Neurolinguistische Programmierung (NLP)
  • verhaltenstherapeutische Konzepte
  • systemische Interventionsberatung
  • Hypnose und imaginative Beratungsverfahren
  • Krisenintervention
  • Angst, Glaube und Spiritualität
  • tiefenpsychologische Aspekte
  • Fallarbeit
  • Selbst-Coaching
  • systemische Beratung und Intervention
  • Existenzgründung im Bereich der psychologischen Beratung, Gesetze und Beratungspraxis

Die Teilnehmer haben bei den Anbietern die Möglichkeit, an einem etwa einwöchigen Seminar teilzunehmen. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend. Um aber das Abschlusszertifikat als „Psychologische/r Berater/in – Personal Coach“ zu erhalten, ist die Teilnahme erforderlich. Zudem müssen die Teilnehmer selbst seelisch gesund sein.

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2580€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7156305
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg, Berlin, Göttingen, Leipzig, Nürnberg, München, Wien, Zürich, Frankfurt, Bremen, Köln,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 2825€
  • Dauer: 10 Monate
  • ZFU-Nr.: 7139704
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2085€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7130103
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2085€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7130203
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2550€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7140704
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Wuppertal
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1341€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 7101702
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 3000€
  • Dauer: 10 Monate
  • ZFU-Nr.: 711584
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Haan
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1487€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 742894

Voraussetzungen

Um psychologischer Berater werden zu können, sind ein Mindestalter von 23 Jahren und ein mittlerer Bildungsabschluss erforderlich. Hilfreich sind positive Charaktereigenschaften wie Kontaktfreude, Einführungsvermögen und Aufgeschlossenheit, aber auch Lebenserfahrung und Spaß am Umgang mit Menschen helfen bei der Erarbeitung der Studieninhalte und der späteren Tätigkeit als psychologischer Berater.

Kosten und Dauer

Der Fernlehrgang „Psychologischer Berater“ kostet 141 Euro pro Monat. Bei einer Regelstudienzeit von 15 Monaten ergeben sich dadurch Gesamtgebühren in Höhe von 2.115 Euro. Je nach Anbieter ist jedoch eine kostenfreie Verlängerung der Regelstudienzeit um sechs bis acht Monate möglich.

Spezialisierungsmöglichkeiten

Dieser Fernlehrgang ist eine gute Basis für Teilnehmer, die sich später im psychologischen Bereich weiterentwickeln möchten. So können sie beispielsweise eine Weiterbildung zum Psychotherapeuten absolvieren. Aber auch die Spezialisierung auf einzelne Teilbereiche der Psychologie wie die Angst- und Stressbewältigung oder das Business Coaching ist möglich.

Tätigkeitsfelder

Wer sich zum psychologischen Berater ausbilden lässt, kann anschließend eine eigene Beratungspraxis eröffnen und sich selbstständig machen. Zudem handelt es sich aber auch um eine gute Zusatzqualifikation für Menschen aus sozialen oder therapeutischen Berufen. In größeren Unternehmen arbeiten psychologische Berater immer häufiger im Bereich des Personalwesens. Auch Betriebsräte und Führungskräfte entscheiden sich für die Weiterbildung, um sich im Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern zu schulen.

Fernkurse & Weiterbildungen aus dem Bereich Gesundheit & Sport

AUTOR

Johannes Böhse

Hallo - mein Name ist Johannes Böhse, 31 aus Berlin. Ich habe BWL an der Euro-FH studiert und bin seit mehr als 2 Jahren als Redakteur im Bildungswesen aktiv. Für Sie scheibe ich die "Häufigen Fragen" auf fernstudieren.de

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!