Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen SpanischFernstudium am Institut: AKAD Bildungsgesellschaft

Der Studiengang „Wirtschaftsübersetzen Spanisch“ der AKAD-Fernuniversität richtet sich an Personen, die Freude am Umgang mit der deutschen und der spanischen Sprache haben und diese Freude auf ihren Beruf übertragen wollen. In einem 18 monatigen Studiengang werden Grundlagen zum Übersetzen wirtschaftlicher Texte vermittelt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung, die zum Ausstellen des Zertifikats führt, der die Teilnahme bestätigt, kann an einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Übersetzer oder einem Studium zum Diplom-Wirtschaftsübersetzer teilgenommen werden. Um mit dem Studium zu beginnen, müssen Spanischkenntnisse gemäß des „Diploma de Español“ nachgewiesen werden. Ein sieben Jahre dauernder Unterricht an der Schule oder ein längerer, mehrjähriger Aufenthalt in einem spanisch sprachigen Land qualifizieren aber auch zur Teilnahme am Studium. Das drei Semester dauernde Studium ist in drei Gebiete unterteilt: Der Arbeit mit der Muttersprache, dem vertiefenden Verständnis der spanischen Sprache und dem Erlernen von wirtschaftlichen Grundlagen, um die zu übersetzenden Texte inhaltlich zu verstehen. Während des Studiums wird das Spanischniveau auf das Level C2 angehoben.

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Inhalt des Lehr. / Studienganges:

  • Lexik
  • Idiomatik
  • Wirtschaftstexte
  • Übersetzungstechniken
  • Landeskunde
  • Grammatik

Alle Details zum Fernkurs: Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen Spanisch

ZFU-Zulassungsnummer

ZFU-Zulassungsnummer

Die Zulassungsnummer des Lehrgangs / Studiengangs, die von der staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben wurde.
436309
Ziel des Lehrgangs / FernstudiumsDas Kursziel / Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung von Fähigkeiten und Knowhow um das Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen in der Sprache Spanisch zu erwerben
Abschluss / Prüfung zum...Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter (Hochschulzertifikat)
Geeignet für...Alle interessierten Personen, die das Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen in der Sprache Spanisch erwerben wollen
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium sind am besten nochmal direkt mit dem Anbieter zu klären!
Kentnisse in Spanisch auf dem Niveau des Diploma de Espanol - Nivel Intermedio - Internetzugang
PrüfungsvoraussetzungDie ausreichende Vorbereitung auf die Prüfung muss nachgewiesen werden
Lehrmaterial & Unterlagen41 Lehrbriefe, 2 CDs
Begleitender Unterricht11 Seminare (26 Tage)
Dauer des Lehrgangs / Studiengangs18 Monate | 2 Jahre | 3 Semester
Lernaufwand pro WocheUngefähr 11 Stunden ( Gesamt: 851 Stunden )
Testphasekeine
Kosten & Finanzierung des Studienganges / Fernkurs Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen Spanisch
Kosten des Lehrgangs

Kosten des Lehrgangs

Lehrgang 5.184,00€ | Gesamtkosten 5.184,00€
Ratenzahlung

Ratenzahlung

Absatz (2) des § 2 FernUSG: (2) Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen jeweils für einen Zeitabschnitt von höchstens drei Monaten zu entrichten. Die einzelnen Teilleistungen dürfen den Teil der Vergütung nicht übersteigen, der im Verhältnis zur voraussichtlichen Dauer des Fernlehrgangs (§ 3 Abs. 2 Nr. 2) auf den Zeitabschnitt entfällt, für den die Teilleistung zu entrichten ist. Höhere Teilleistungen sowie Vorauszahlungen dürfen weder vereinbart noch gefordert werden.
ja möglich: 18 Raten zu je 288,00€
Mögl. Rabattekeine
Ratgeber zur Finanzierung des Fernstudiums

Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Ähnliche Kurse

  • Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen Englisch
    Institut: AKAD Bildungsgesellschaft mbH | Zulassungsnummer: 306909 | Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Hochschulzertifikat Wirtschaftsübersetzen Französisch
    Institut: AKAD Bildungsgesellschaft mbH | Zulassungsnummer: 436509 | Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Spanisch
    Institut: AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung GmbH | Zulassungsnummer: 118095 | Abschluss: Prüfung vor den Kultusministerien der Länder Saarland, Hessen & Baden-Württemberg
  • Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Französisch
    Institut: AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung GmbH | Zulassungsnummer: 118195 | Abschluss: Prüfung vor den Kultusministerien der Länder Saarland, Hessen & Baden-Württemberg
  • Spanisch für Anfänger
    Institut: Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Zulassungsnummer: 426298 | Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Spanisch-Grundkurs
    Institut: HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH | Zulassungsnummer: 441613 | Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Spanisch-Grundkurs
    Institut: ILS-Institut für Lernsysteme GmbH | Zulassungsnummer: 426700 | Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Spanisch-Grundkurs
    Institut: Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH | Zulassungsnummer: 426800 | Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Spanisch schnell und sicher
    Institut: HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH | Zulassungsnummer: 439610 | Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Spanisch
    Institut: Europäische Fernhochschule Hamburg GmbH | Zulassungsnummer: 306004 | Abschluss: institutsinterne Prüfung zur gründliche(s) Vorbereitung/Training auf die (Abschluss)Prüfung nach der Prüfungsordnung der Universität Salamanca
AKAD Bildungsgesellschaft

Daten zum Institut:

AKAD Bildungsgesellschaft

Maybachstraße 18-20

D-70469 Stuttgart


Telefon: 0800 22 55 888

Fax: 0711/81495-999


E-Mail: beratung@akad.de

Homepage: http://www.akad.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen