Staatlich geprüfte/r Chemietechniker/inFernstudium am Institut: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt

Die Studiengemeinschaft Darmstadt bietet einen Fernkurs zur Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Chemietechniker/in an. Dieser ist aufgeteilt in allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Englisch, Mathematik, welche obligatorisch sind, und in den fachbezogenen Bereich, in dem die verschiedenen Richtungn der Chemie, wie Biochemie, analytische Chemie oder technischen Chemie nahe gebracht werden. Aber auch Fächer wie Physik oder Informationstechnik gehören in diese Fachrichtung und werden im Rahmen des Lehrgangs Staatlich geprüfte/r Chemietechniker/in der SGD unter anderem behandelt. Insgesamt sind es 25 Fächer. Der Lehrgang beinhaltet eine Laborpraktikum, bei dem die erworbenen Kenntnisse angewendet und durch Klausuren und praktische Prüfungen kontrolliert werden. Um diesen Fernkusr beginnen zu können, benötigt man eine Beruftausbildung sowie bereits gesammelte Berufserfahrung. Der Kurs dauert 42 Monate es kann jedoch von jedem Teilnehmer ausgewählt werden, in welchem Tempo er arbeiten möchte. Nach Abschluss des Lehrganges erhalten die Absolventen ein Abschlusszeugnis der SGD und können an der Prüfung zum Staatlich geprüfte/r Chemietechniker/in teilnehmen, welche ihnen die gleichnamige Berufsbezeichnung verleiht.

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Inhalt des Lehr. / Studienganges:

  • Allgemeine & anorganische Chemie
  • Instrumentelle Analytik
  • Wirtschaft- & Sozialkunde
  • Berufs- & Arbeitspädag
  • Umweltschutz, -analytik & -technik
  • Physikalische Chemie
  • Technisches Englisch
  • Laborpraktikum
  • Biochemie
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse
  • Arbeitssicherheit & Arbeitsschutz
  • Deutsch
  • Analytische Chemie
  • Lebensmittelchemie
  • Informationstechnik
  • technische. Chemie
  • Recht im Chemiebetrieb
  • Englisch
  • Qualitäts- & Umweltmanagement
  • Polymerchemie
  • Mathematik
  • Physik
  • Organische Chemie
  • Betriebspsychologie
  • Projektmanagement (PM)

Alle Details zum Fernkurs: Staatlich geprüfte/r Chemietechniker/in

ZFU-Zulassungsnummer

ZFU-Zulassungsnummer

Die Zulassungsnummer des Lehrgangs / Studiengangs, die von der staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben wurde.
153213v
Ziel des Lehrgangs / Fernstudiumsentsprechende Vorbereitung auf die staatl. (Abschluss)-Prüfung zum/zur Gepr. Chemietechniker/in
Abschluss / Prüfung zum...staatl. Technikerprüfung zur / zum gepr. Chemietechniker/in gemäß FSO vom 06.09.1985 des Bundeslands Bayern
Geeignet für...Alle interessierten Menschen, die die staatl. Technikerprüfung zur / zum gepr. Chemietechniker/in durchführen möchten
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium sind am besten nochmal direkt mit dem Anbieter zu klären!
Abschluss an der Berufsschule - für die Ausbildungsrichtung einschließlichägige Berufs- & Assistentenausbildung & einschließlichägige 1-Jahre lange Praxis im Beruf oder Berufsausbildung & einschließlichägige 7-Jahre lange Praxis im Beruf - Multimedia-Computer mit Internetzugang
Prüfungsvoraussetzungentsprechen den Teilnahmevoraussetzungen - Näheres einfach beim entsprechenden Anbieter / Fernlehrinstitut erfragen
Lehrmaterial & Unterlagen150 Lehrbriefe ca., Gesetzestexte, Audio- & Video-CDs
Begleitender UnterrichtGrundlagenseminar (1 Woche) & drei 2-wöchige Fachseminare inklusiv einer Woche Laborpraktikum
Dauer des Lehrgangs / Studiengangs42 Monate | 4 Jahre | 7 Semester
Lernaufwand pro WocheUngefähr 15 Stunden ( Gesamt: 2709 Stunden )
Testphase4 Wochen

Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Ähnliche Kurse

SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt

Daten zum Institut:

SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstr. 3

D-64319 Pfungstadt


Telefon: 06157/806-6

Fax: 06157/80611


E-Mail: beratung@sgd.de

Homepage: http://www.sgd.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen