Erfahrungsbericht: Mein Heilpraktiker (Psychotherapie) Fernstudium an der ILS

Erfahrungsbericht von fernstudieren.de Nutzern:

Profitieren Sie von den ausführlichen Erfahrungsberichten ehemaliger Fernstudenten. Exklusiv für fernstudieren.de berichten die Ehemaligen über Ihre Motivation und Ziele, den Weg durch das Fernstudium und was Sie abschließend mit dem Abschluss gemacht haben. Die Erfahrungen werden von uns ungeschönt und ohne Einschränkung veröffentlicht.
Wir behalten uns jedoch vor, informative Links hinzuzufügen und Formatierung der Texte vorzunehmen.


Sie möchten Ihren Erfahrungsbericht veröffentlichen?

Bitte nehmen Sie per Formular Kontakt mit uns auf - wir übermitteln Ihnen gerne die Anforderungen, die wir an unsere Erfahrungsberichte stellen

Erfahrungsbericht von Hans, 42 Jahre alt:

Zu meiner Person

Vor mehr als zwei Jahren, im Alter von 42, stand ich an einem beruflichen Scheideweg und sah mich mit der Frage konfrontiert, ob mein von jetzt ab noch lange währendes Berufsleben nun weiter in steter Gleichförmigkeit ablaufen würde oder ob mir noch einmal eine Neuausrichtung gelingen könnte. Bis dahin war ich hauptsächlich im Bereich Marketing und Webdesign tätig; das bereits 15 Jahre. Und so verspürte ich Lust, mich ganz neu zu orientieren. Zu dieser Zeit erlebten wir innerhalb meiner Familie eine Krise und ich agierte als seelischer Feuerlöscher für enge Verwandte, die mit einem schweren Verlust umzugehen hatten. Dabei erwuchs in mir das Interesse für die psychotherapeutische Arbeit an sich und nur zwei Monate später begann ich bereits mit meinem Fernstudium „Heilpraktiker (Psychotherapie)“ (kurz: PsHP) bei der ILS. Da ich die Möglichkeit hatte, das Studium berufsbegleitend zu meiner selbständigen Tätigkeit als Marketingfachmann mit etwa 10 Wochenstunden zu absolvieren, war diese Art der Weiterbildung für mich von Anfang an die richtige Wahl.

Die Wahl des Studiengangs und des Instituts

erfahrungsbericht-fernstudium-heilpraktiker-bei-der-ilsAuch bei der Arbeit mit der menschlichen Seele gibt es eine ähnliche unvereinbar scheinende Entweder-Oder-Grenze wie zwischen der sogenannten Schulmedizin und der heilpraktischen Arbeit, etwa als Homöopath. Im Bereich der Psychotherapie finden sich auf der einen Seite studierte Psychologen oder Diplom-Psychotherapeuten, bei denen Hilfsbedürftige eine Therapie beginnen können, dabei oft Monate auf einen Termin warten müssen, dies aber in Kauf nehmen, weil die Krankenkasse die Kosten der allzu häufig keinen Erfolg bescherenden Behandlung übernimmt. Dem gegenüber steht der Heilpraktiker mit Spezialisierung auf die Psychotherapie. Bei ihm erhält man in der Regel sehr zügig einen Termin, und da ein Heilpraktiker (PsHP) in der Regel seine Leistungen nicht über eine Krankenkasse abrechnet, sondern direkt vom Klienten (nicht Patienten!) bezahlt wird, kann er auch vielerlei alternative Behandlungsmethoden anwenden, die im schulmedizinischen Bereich von keiner Kasse übernommen würden. Das Korsett im Bereich der Psychotherapie ist also in Deutschland (und anderen europäischen Nationen) sehr eng, wenn man nicht den alternativen Weg des psychotherapeutischen Heilpraktikers geht. Deshalb war für mich von Anbeginn an die Entscheidung gefällt, den speziellen Fernstudiengang „PsHP“ zu wählen.

Nicht sofort schlüssig war ich mir bezüglich der Wahl des Anbieters eines solchen Lehrgangs. Um eine Entscheidung treffen zu können, ließ ich mir von den mir bekannten Fernstudium-Instituten ILS, Institut für Lernsysteme GmbH in Hamburg, und SGD, der Studiengemeinschaft in Darmstadt Informationen zukommen. Daneben fand ich über eine Recherche bei Google auch einen Lehrgang beim BTB, dem Bildungswerk für therapeutische Berufe. Letzteres Angebot erschien von allen dreien das deutlich professionellste, zumal das Bildungswerk auf Berufe im therapeutischen Umfeld spezialisiert ist, wohingegen ILS und SGD vom Abitur bis hin zum Zeichnen als Hobby alles mögliche anbieten. Der Kurs beim BTB fiel jedoch aufgrund der nahezu dreimal so hohen Gesamtkosten schnell wieder aus dem Rennen. Meine Entscheidung für das Fernstudium beim ILS gegenüber dem SGD war eine reine Bauchentscheidung. Die angeforderten Informationsmaterialien des ILS sprachen mich schlicht mehr an.

Der Ablauf des Fernstudiums

Der verwaltungstechnische Akt rund um das Studium war denkbar einfach und durchweg professionell gestaltet, wie nicht anders zu erwarten bei solch einem bekannten Lehrinstitut. Nach meiner Anmeldung im November 2011 per Fax erhielt ich neben der Bestätigung in kurzer Abfolge alles, was ich über das Studium wissen musste. Das fing bei einer umfangreichen Lehrgangsinformation an und hörte bei aussagekräftigen Informationen über das an einer Fernschule Studieren im Allgemeinen noch nicht auf. Auch die ersten Lehrhefte erhielt ich nach kurzer Zeit. Die Bezahlung des Lehrgangs und sämtlicher Lehrmaterialien erfolgte in für einen Berufstätigkeiten leicht zu verkraftenden Monatsraten.

Das Studium selbst folgte einem einfachen Konzept: Ich erhielt in regelmäßiger Folge Lehrhefte zu den spezifischen Themen, die für das Bestehen der Prüfung zum „Heilpraktiker (Psychotherapie)“ beim lokal zuständigen Gesundheitsamt relevant waren. Bei jedem Heft arbeitete ich mich durch die Lerninhalte, absolvierte sodann nach Lernen des Stoffes die oft höchst anspruchsvollen Übungsaufgaben zur Überprüfung meines Kenntnisstandes und versuchte mich nach Bestehen am Ende der Lerneinheit an den sogenannten Einsendeaufgaben. Diese sandte ich jeweils an meinen für mich zuständigen Ferndozenten zur Überprüfung und Korrektur.
So arbeitete ich mich in circa 14 Monaten durch den gesamten Lernstoff für die Kenntnisprüfung beim Gesundheitsamt.

Der komplette Ablauf des Fernstudiums – vom Zusenden der Lehrmaterialien über die Machart der Materialien als solche bis hin zur Rücksendung der korrigierten Einsendeaufgabe mit meist sehr aufschlussreichen Hinweisen durch meinen Ferndozenten – hat mir gut gefallen. Die ILS hat mir während all der Monate nie Anlass zu Klagen gegeben. Das Fernstudium vollzog sich stets professionell und mir war immer ein fließendes Lernen möglich.

Ein wenig Nacharbeiten müsste das Institut im Online-Bereich. Zwar war an sich schon zu begrüßen, dass man als Student der ILS Zugang zu einem umfangreichen Online-Portal hatte, aber die technische Umsetzung davon war zum Zeitpunkt meines Studiums 2012 doch recht altbacken. Vor allem die Interaktion mit Kommilitonen gestaltete sich eher abstrakt und unbequem und so verschob man die Kommunikation auf bekannte Soziale Netze, um sich über das Studium auszutauschen. Technisch besonders unkomfortabel war der als Diskussionsforum gestaltete Bereich zum Posten von Fragen bezüglich spezifischer Lerninhalte oder bei Schwierigkeiten mit den jeweiligen Einsendeaufgaben. Ebenso die Online-Funktionen zum Ablesen des Lernfortschritts und des jeweiligen Notenstandes war eher verwirrend denn informativ.

Die Aufbereitung der Inhalte der Lehrmaterialien konnten mich auch nicht vollständig überzeugen. Inhaltlich möchte ich gar keine Kritik üben, zumal ich als Student kaum in der Lage bin zu entscheiden, ob das bei der Prüfung abzufragende Fachwissen möglichst gut in den Lehrheften abgebildet ist. Bei den Lehrmaterialien handelte es sich aber durchweg um Bleiwüsten. Seite um Seite oft ausgesprochen trockenes Spezialwissen der Psychotherapie ohne wirkliche „Fluchthilfen„, an denen man sich einmal hätte ausruhen oder neu orientieren können. Das mag aber gar nicht dem ILS anzulasten sein, sondern ist vielleicht der Materie als solche geschuldet. Die Lehrmaterialien für das Fernstudium „Gartenbau“ mögen da vielleicht aufregender gestaltet sein.

Da ich ein recht eigenständiger und per se autodidaktisch veranlagter Mensch bin, musste ich nur selten die Hilfe meiner persönlichen Betreuerin oder meines Fachdozenten in Anspruch nehmen. Jede Kontaktaufnahme gelang jedoch stets zügig und mir wurde umgehend und immer freundlich weitergeholfen. Deshalb hatte ich nie mit der Spezialität des Lernens an einer Fernschule zu kämpfen.
Als weit schwieriger empfand ich dabei eher die Abwesenheit von Kolleginnen und Kollegen, mit denen man sich hätte fachlich austauschen oder einfach nur einmal auf einen Kaffee in der Stadt hätte treffen können. Der direkte Kontakt fehlte mir des öfteren, das konnten auch Diskussionen per Soziale Netzwerke nicht ausgleichen. Dennoch überwiegen für mich als Berufstätigen die Vorteile des Fernstudiums deutlich gegenüber einer Ausbildung an einer lokalen Institution.

Von Anfang an wichtig war für mich die strikte Eigenorganisation, um mir selbst einen Weg vorzuzeichnen, entlang dessen ich mich durch das Studium bewegen konnte. So lernte ich immer zu festen Zeiten und versuchte tunlichst, diese immer einzuhalten. Für das Durcharbeiten der Lehrmaterialien hatte ich mir eine dreiteilige Arbeitsweise angewöhnt, in Anlehnung an die Empfehlungen des ILS: Zuerst las ich das jeweilige Kapitel des Studienheftes aufmerksam durch. Beim zweiten Mal Lesen notierte ich stichpunktartig die wichtigsten Lerninhalte mittels der Textverarbeitung und nutzte diese Stichpunktliste dann korrigiert und in optisch ansprechende Form gebracht als Grundlage zum Lernen für die Einsendeaufgabe des jeweiligen Lernheftes.

Gegen Ende des Studiums hätte mir das ILS noch Förderungen zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in Form von Wochenendlehrgängen mit direktem Dozentenkontakt geboten. Aber wie das Leben manches Mal so spielt, sah ich mich am Ende meiner Studienzeit mit anderweitigen Herausforderungen konfrontiert und konnte so das Gelernte noch nicht praktisch anwenden. Ich habe auch die Kenntnisprüfung beim Gesundheitsamt bis dato nicht absolviert, auch wenn mich das ILS gut darauf vorbereitet hat. Somit könnte ich nicht behaupten, es hätte beim Studium ein Defizit gegeben, das bisher eine Aufnahme einer beruflichen Betätigung als Heilpraktiker für Psychotherapie verhindert hätte. Die Gründe sind ganz privater Natur.

Mein Fazit

Mein Fazit fällt deshalb auch alles in allem positiv aus. Das Studium bei dem ILS war von Anfang an professionell gestaltet und ich hatte nie das Gefühl, die Orientierung zu verlieren. Bei Fragen standen mir trotz räumlicher Trennung bei einem Fernstudium immer Ansprechpartner zur Verfügung und ich war in der Lage, selbständig ohne Unterbrechungen zu lernen. Die Gesamtkosten des Studiums blieben auch überschaubar, weshalb ich jederzeit wieder ein Studium bei der ILS in Betracht ziehen würde, sollten erneut eine berufliche Neuorientierung anstehen.

Heilpraktiker/in – Vorbereitung auf die amtsärtzliche Überprüfung zum/zur Heilpraktiker/inILS – Institut für Lernsysteme Psychotherapie – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem HeilpraktikergesetzILS – Institut für Lernsysteme

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Kenntnisüberprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
  • Kosten: 2535€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7164206
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: amtliche Kenntnisüberprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (in der Regel vor einem Gesundheitsamt)
  • Kosten: 2085€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7161105
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Kenntnisüberprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
  • Kosten: 2085€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7148905
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Remscheid
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung
  • Kosten: 2211€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 753898
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Remscheid
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überpüfung
  • Kosten: 3686€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 728792
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Kenntnisüberprüfung Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
  • Kosten: 2085€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7149005
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zur / zum Heilpraktiker/in
  • Kosten: 2580€
  • Dauer: 20 Monate
  • ZFU-Nr.: 7192708
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zur / zum Heilpraktiker/in
  • Kosten: 2680€
  • Dauer: 20 Monate
  • ZFU-Nr.: 7196309
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zur / zum Heilpraktiker/in
  • Kosten: 2680€
  • Dauer: 20 Monate
  • ZFU-Nr.: 7182808
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zur / zum Heilpraktiker/in
  • Kosten: 2580€
  • Dauer: 20 Monate
  • ZFU-Nr.: 7192808
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Straelen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zur / zum Heilpraktiker/in
  • Kosten: 1966€
  • Dauer: 20 Monate
  • ZFU-Nr.: 7245212
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2175€
  • Dauer: 27 Monate
  • ZFU-Nr.: 7242012
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Füssen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Überprüfung vor einem Gesundheitsamt
  • Kosten: 2050€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 799805
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Karlsruhe
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung
  • Kosten: 3144€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 775699
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Göttigen, Hamburg, Hannover, Padeborn, Wolfenbüttel
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Heilpraktikerüberprüfung für Heilpraktiker Psychotherapie am jeweiligen Gesundheitsamt
  • Kosten: 1085€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 7225011
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung ist eine Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter möglich
  • Kosten: 2189€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 7169007
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Überprüfung vor einem Gesundheitsamt
  • Kosten: 1980€
  • Dauer: 18 Monate
  • ZFU-Nr.: 7179308
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin, Rostock, Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung
  • Kosten: 2200€
  • Dauer: 16 Monate
  • ZFU-Nr.: 7187108
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Wuppertal
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung
  • Kosten: 2429€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 655998
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Kenzingen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung bei dem zuständigen Gesundheits- oder Ordnungsamt
  • Kosten: 3300€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 7172007
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Haan
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung
  • Kosten: 2891€
  • Dauer: 28 Monate
  • ZFU-Nr.: 7113603
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin, Rostock, Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Heilpraktikerüberprüfung für Heilpraktiker Psychotherapie am jeweiligen Gesundheitsamt
  • Kosten: 2030€
  • Dauer: 16 Monate
  • ZFU-Nr.: 7198910
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Geldern
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung
  • Kosten: 2520€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 7153406
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Rostock
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Überprüfung vor einem Gesundheitsamt
  • Kosten: 2850€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 7178808
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Füssen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: institutsinterne Prüfung zur entsprechende Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung bei dem Gesundheitsamt
  • Kosten: 2472€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 751497

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!