Prüfungsstandorte

praesenz-standort-fuer-ein-fernstudium

Auch im Fernstudium gibt es Präsenzzeiten, also Zeiten, in denen Studierende persönlich anwesend sein können oder müssen. Teilweise finden Vorlesungen am Campus statt, die Fernstudenten helfen sollen, den theoretischen Stoff zu verstehen, die Teilnahme ist hier meistens freiwillig.

Und selbst wenn alle Inhalte komplett eigenverantwortlich zuhause erarbeitet werden sollen, müssen Studierende zu Prüfungen persönlich erscheinen und sich an einem Prüfungsstandort einfinden. In der Regel handelt es sich dabei um den Campus der Hochschule, viele überregionale Anbieter haben jedoch mehrere Prüfungsstandorte zur Auswahl, an denen in regelmäßigen Abständen bestimmte Prüfungen abgehalten werden.

 

Es liegt in der Verantwortung jedes Fernstudierenden, sich über die möglichen Prüfungsstandorte und die Termine der Prüfungen zu informieren und sich zu den Prüfungen anzumelden. Grundsätzlich gilt: Wer sich angemeldet hat, muss am Tag der Prüfung pünktlich am Prüfungsstandort erscheinen und sich mit Personal- oder Studentenausweis ausweisen, um an der Prüfung teilnehmen zu dürfen. Die Kosten für die An- und Abfahrt sind vom Studierenden selber aufzubringen, auch evtl. anfallende Übernachtungskosten bei einer langen Anfahrt und Prüfungen am frühen Morgen müssen selber getragen werden.

AUTOR

Kevin Schroer

Hier schreibt für Sie Dipl. Kfm. Kevin Schroer - Seit meinem Studium an der Leuphana Universität Lüneburg, im Fachbereich Betriebswirtschaft, schreibe ich für SIe über Fernstudiengänge und Fernkurs aus den Bereichen für Sprachen & Schulabschlüsse.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!