Existenzgründerkurs per Fernunterricht

Wer sein eigener Chef sein möchte und das Wagnis der beruflichen Selbstständigkeit eingehen, der sollte sich gut vorbereiten. Als Selbstständiger oder Freiberufler hat man weitaus mehr Möglichkeiten, eigene Ideen umzusetzen und vor allem: mehr zu verdienen. Allerdings ist die Selbstständigkeit auch mit Risiken verbunden, denn als freier Unternehmer übernimmt man nun Aufgaben, für die in einem Angestelltendasein stets Andere zuständig waren. Nun heißt es, sich nicht mehr nur im eigenen Fachgebiet auszukennen und dort hervorragende Leistungen zu erbringen, sondern auch ungeliebte Aufgaben wie Buchhaltung, Akquise von Aufträgen und Neukunden, Marketing zu erledigen – und zwar kundig und erfolgreich, denn wie verschiedene Studien u.a. der Bundesagentur für Arbeit gezeigt haben, scheitern die meisten Existenzgründer, weil Ihnen schlicht das betriebswirtschaftliche Handwerkszeug fehlt, dass für das erfolgreiche Bestehen eines Unternehmens am Markt benötigt wird.

Rüstzeug im Existenzgründerkurs erwerben

Existenzgründer würden meist am liebsten gleich in das Abenteuer Unternehmertum starten, doch bevor es tatsächlich losgeht, sollte ein Existenzgründerkurs belegt werden. Dieser wird von der örtlichen Industrie- und Handelskammer angeboten oder oft auch von Vereinen, die sich auf die Betreuung von Existenzgründern spezialisiert haben. Aber auch einige renommierte Fernschulen bieten sehr gute Existenzgründerkurse an, in denen die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erworben werden können. Das bietet den Vorteil, dass man sich seine Zeit frei einteilen kann und nicht von festen Kursterminen abhängig ist. Zudem ist es möglich, einen Existenzgründerfernkurs in wesentlich kürzerer Zeit zu absolvieren – die Kursunterlagen können schließlich einfach schneller durchgearbeitet werden. So sind Sie schneller fit, um sich gut um Ihr eigenes Unternehmen zu kümmern.

Tipp für Existenzgründer

Übrigens, wer als Existenzgründer monetäre Hilfen etwa der Bundesagentur für Arbeit oder der KfW-Bank beantragen möchte, der muss häufig nachweisen, einen Existenzgründerkurs zu besuchen bzw. bereits absolviert zu haben.´ Aus diesem Grund erhalten Absolventen auch von der Fernschule ein Zertifikat, das nicht nur den Besuch eines solchen Kurses, sondern auch dessen Inhalte auflistet.

Was sollte in einem guten Existenzgründerkurs vermittelt werden?

In einem guten Existenzgründerkurs wird – wie sollte es auch anders sein – vorrangig betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt. Immerhin wissen die meisten Existenzgründer bereits sehr genau, womit sie künftig ihren Lebensunterhalt verdienen wollen – nicht aber, wie eine Firma tatsächlich geführt wird. Im Einzelnen sollte ein Fernkurs für Existenzgründer folgende Themen auf der Agenda haben:

  • Voraussetzungen und rechtliche Grundlagen für eine Selbstständigkeit
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Buchführung / doppelte Buchführung
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Investitions- und Finanzplanung
  • Marketingstrategien sowie Werbung allgemein (Werbeetat, -mittel, -erfolgskontrolle)
  • Umsatz-, Kosten- und Gewinnplanung
  • Vertrieb
  • Einführung in das Steuerwesen
  • Unternehmensplanung und -organisation

Daneben bieten viele Fernschulen noch die Möglichkeit an, im Rahmen des Fernkurses Unterstützung für die Erstellung eines Existenzgründungsplans zu erhalten. Dieser dient nicht nur der eigenen Planung, sondern wird auch von verschiedenen Geldgebern (u.a. der Bundesagentur für Arbeit) verlangt. Existenzgründer können zahlreiche finanzielle Hilfen erhalten, allerdings müssen sie zuvor die Tragfähigkeit ihres geplanten Unternehmens nachweisen können. Ein Businessplan bzw. eben ein Existenzgründungsplan gehört aus diesem Grund unbedingt zu den Unterlagen.

Voraussetzungen für einen Existenzgründerfernkurs

Für den erfolgreichen Besuch eines Existenzgründerfernkurses ist eine zuvor absolvierte Ausbildung oder eine mehrjährige Berufstätigkeit zwingend erforderlich. Welcher Beruf bzw. welche Tätigkeit dabei ausgeübt wurde, ist dabei nicht relevant. Daneben gibt es auch speziell konzipierte Kurse, die keinerlei Vorkenntnisse verlangen. In der Regel richten sich die Inhalte eines Fernkurses für Existenzgründer nicht an bestimmte Berufsgruppen, sondern sollen allgemeine Kenntnisse vermitteln. Allerdings sollte ein gewisses Grundverständnis für betriebliche Abläufe bereits vorhanden sein. Der ungefähre wöchentliche Zeitaufwand für die Bearbeitung der Unterlagen wird von den Fernschulen mit durchschnittlich acht bis zehn Stunden angegeben.

Welche Fernschulen bieten einen Existenzgründerkurs an?

Die Fernschulen bieten unterschiedlich aufgebaute sowie inhaltlich und von der zeitlichen Dauer her verschiedene Fernkurse für Existenzgründer an. Nicht alle eignen sich, um bei der Beantragung von Gründungshilfen als Nachweis für die Gründungsfähigkeit zu gelten.

1. SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt

  • Akademische Abschlüsse (Bachelor, Master)
  • Testphase: ja, 4 Wochen
  • Online-Seminare: ja
  • Rabatte Rabatte
    100€ Rabatt für: BertelsmannClub Mitglieder, Otto Books & more Mitglieder, ADAC Mitglieder, BSW Mitglieder; 10% Rabatt für: Studenten, Azubis, Renter, Schwerbehinderte, Ehemalige SGD Teilnehmer, Arbeitslose, Bundeswehrfreiwilligendienstleistende
Gelistete Kurse: 316
Prüfstandort: Prüfstandort
Darmstadt
Die SGD bietet den Kurs „Erfolgreich selbstständig werden„, der den Teilnehmern innerhalb von neun Monaten das notwendige betriebswirtschaftliche und unternehmerische Wissen vermittelt und auch bei der Erstellung eines Existenzgründungsplans Unterstützung gibt. Die Besonderheit an diesem Fernkurs ist, dass der erstellte Unternehmensplan durch einen erfahrenen Existenzgründungsberater geprüft werden kann, bevor Sie ihn bei Banken und staatlichen Förderstellen vorlegen.

2. ILS – Institut für Lernsysteme

  • Akademische Abschlüsse (Bachelor, Master)
  • Testphase: ja, 4 Wochen
  • Online-Seminare: ja
  • Rabatte Rabatte
    10% Rabatt: Studenten, Bundeswehrangehörige, Arbeitslose, Schwerbehinderte, Rentner, Azubi, Bundesfreiwilligendienstleisende;15% Rabatt für: Erneute ILS-Teilnehmer
Gelistete Kurse: 492
Prüfstandort: Prüfstandort
Hamburg
Ebenfalls sehr umfassend sind die Existenzgründerkurse der Hamburger Fernschule ILS. Diese bietet einen Kompaktkurs sowie einen Kurs „Sichere Existenzgründung“ an, die beide staatlich zertifiziert sind und somit auch als Nachweis herangezogen werden können, um staatliche Fördermittel zu beantragen. Der Kompaktkurs dauert sechs Monate, Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mehrjährige Berufspraxis. Der Kurs „Sichere Geschäftsgründung“ verlangt hingegen keinerlei Voraussetzungen, allerdings dauert dieser Lehrgang dann auch 15 Monate. Neben diesen beiden Kursen bietet das ILS auch Lehrgänge an, die Basiswissen für die Geschäftsführung in Klein- und Mittelbetrieben vermitteln.

3. Fernakademie Klett / Fernakademie für Erwachsenenbildung

  • Akademische Abschlüsse (Bachelor, Master)
  • Testphase: ja, 4 Wochen
  • Online-Seminare: ja
  • Rabatte Rabatte
    10% Rabatt: Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Rentner, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler und Studenten;15% Rabatt: Ehemalige Teilnehmer der Fernakademie
Gelistete Kurse: 301
Prüfstandort: Prüfstandort
Hamburg
Auch die Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett) bietet verschiedene, staatlich anerkannte, Kurse für Existenzgründer.

Der Lehrgang „Erfolgreich selbstständig werden“ beinhaltet zudem die abschließende Begutachtung des erstellten Existenzgründungsplans durch einen erfahrenen Berater, mit dem „Kompaktkurs – Existenzgründung“ erhalten Studenten zudem die Buchhaltersoftware Lexware gratis dazu.

Alle passenden Kurse aus unserer Fernstudium-Datenbank


Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2268€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7227511
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2268€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 7227411
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg, Berlin, Göttingen, Leipzig, Nürnberg, München, Wien, Zürich, Frankfurt, Bremen, Köln,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 2115€
  • Dauer: 9 Monate
  • ZFU-Nr.: 267812
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 1251€
  • Dauer: 9 Monate
  • ZFU-Nr.: 762097
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 2268€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 735493
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Straelen
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 958€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 7242212
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 768€
  • Dauer: 6 Monate
  • ZFU-Nr.: 735793
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 768€
  • Dauer: 6 Monate
  • ZFU-Nr.: 735693
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 768€
  • Dauer: 6 Monate
  • ZFU-Nr.: 7206509
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 768€
  • Dauer: 6 Monate
  • ZFU-Nr.: 7220410
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 768€
  • Dauer: 6 Monate
  • ZFU-Nr.: 7220510
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Backnang
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 248€
  • Dauer: 1 Monate
  • ZFU-Nr.: 7206410
AUTOR

Fabian Simon

Hier schreibt für Sie Fabian Simon, IHK Abschluss & Studium der Wirtschaftsinformatik (B.Sc) an der TFH Wildau. Seit dem schreibe ich für Sie über Fernstudiengänge und Fernkurs mit akademischen Abschlüssen.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!