Vielseitig & anspruchsvoll: Wirtschaftsinformatik Fernstudium

Ein Fernstudium der Wirtschaftsinformatik öffnet den Studierenden mehrere Türen auf einmal. Das ausgewogene Verhältnis zwischen gelehrtem IT- und betriebswirtschaftlichen Fachwissen macht die Absolventen auf dem Markt besonders begehrt.

Im Verlaufe ihres Studiums können sich die Studierenden an ihren Neigungen orientieren und sich entweder mehr auf den IT, oder den betriebswirtschaftlichen Bereich konzentrieren.

Inhalte

ein-wirtschaftsinformatik-fernstudium-findenWährend eines Wirtschaftsinformatik Fernstudiums mit angestrebtem Bachelor-Abschluss bekommen die Studierenden grundlegendes Basiswissen zum Fachbereich sowie wirtschaftswissenschaftliche Arbeitsmethoden vermittelt. Optional haben die Studierenden im Anschluss an ihr Bachelor-Studium die Möglichkeit, sich mit einem Masterstudium der Wirtschaftsinformatik auf ein Fachgebiet zu spezialisieren.

Voraussetzungen

Um für einen Studiengang der Wirtschaftsinformatik zugelassen werden zu können, muss eine der folgenden akademischen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden:

  1. Allgemeine Hochschulreife / Abitur
  2. Fachgebundene Hochschulreife
  3. Fachhochschulreife

Alle Fernkurse im Überblick

  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Bachelor-Prüfung (B. Sc.)
  • Kosten: 11799€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 150912
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Kosten: 12126€
  • Dauer: 24 Monate
  • ZFU-Nr.: 137408
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Rostock, Kassel, Dresden, Bielefeld, Kiel, Bonn, Aachen,Saarbrücken, Salzburg, Mannheim, Freiburg, Basel, Ulm, Hamburg, Berlin, Leipzig, Nürnberg, Stuttgart, München, Wien, Zürich, Frankfurt, Hannover, Bremen, Köln, Dortmund, Erfurt,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Kosten: 11259€
  • Dauer: 36 Monate
  • ZFU-Nr.: 154113
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Stuttgart
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: (Abschluss)-Prüfung zum/zur Diplom-Wirtschaftsinformatiker/in (FH (Fachhochschule))
  • Kosten: 9888€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 122797
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Stuttgart
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Kosten: 13200€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 138009c
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Stuttgart
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) (Wirtschaftsinformatik)
  • Kosten: 13632€
  • Dauer: 48 Monate
  • ZFU-Nr.: 135407c
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Stuttgart
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Fachhochschulprüfung zum/r Diplom-Wirtschaftsinformatiker/in FH (Fachhochschule)
  • Kosten: 13452€
  • Dauer: 48 Monate
  • ZFU-Nr.: 122497
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Aalen, Altdorf bei Nürnberg, Bad Sooden-Allendorf, Baden-Baden, Berlin, Bochum, Bonn, Bückeburg, Cottbus, Dresden, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Kaiserslautern, Kassel, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mannheim, München, Ostfildern, Regenstauf, Rostock, Schwentinental, Wiesbaden, Wuppertal
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Bachelor-(Abschluss)-Prüfung zum Bachlor of Science (Wirtschaftsinformatik)
  • Kosten: 9534€
  • Dauer: 42 Monate
  • ZFU-Nr.: 149412
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 5310€
  • Dauer: 30 Monate
  • ZFU-Nr.: 7214410
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: nein
  • Kosten: 1548€
  • Dauer: Monate
  • ZFU-Nr.: 7260113
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin, Leipzig, Stuttgart, München, Lahr, Pinneberg, Augsburg, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover,
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Modul-Prüfung
  • Kosten: 384€
  • Dauer: 3 Monate
  • ZFU-Nr.: 235907
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Darmstadt
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1995€
  • Dauer: 15 Monate
  • ZFU-Nr.: 634891
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg, Berlin, Göttingen, München, Düsseldorf, Hannover, Lübeck, Dortmund, Erfurt, Ludwigshafen, Heidelberg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen; Anrechnungsmöglichkeit für Fernlehrgang BWL (Betriebswirtschaftslehre) mit Abschluss Diplom-BetriebswirtIn (FH (Fachhochschule)) Zul.-Nr. 131504
  • Kosten: 248€
  • Dauer: 1 Monate
  • ZFU-Nr.: 244008
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 248€
  • Dauer: 1 Monate
  • ZFU-Nr.: 270112
  • Art: Fernhochschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Hamburg, Berlin, Göttingen, München, Düsseldorf, Hannover, Lübeck, Dortmund, Erfurt, Ludwigshafen, Heidelberg
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen; Anrechnungsmöglichkeit für Fernlehrgang BWL (Betriebswirtschaftslehre) mit Abschluss Diplom-BetriebswirtIn (FH (Fachhochschule)) Zul.-Nr. 131504
  • Kosten: 744€
  • Dauer: 3 Monate
  • ZFU-Nr.: 244208
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Berlin
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Es ist keine (Abschluss)-Prüfung vorgesehen
  • Kosten: 744€
  • Dauer: 3 Monate
  • ZFU-Nr.: 270312
  • Art: Fernschule
  • Präsenzstandort Präsenzstandort
    Großenkneten-Westrittrum
  • Online-Campus
  • Testphase
  • Abschluss: Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
  • Kosten: 1176€
  • Dauer: 12 Monate
  • ZFU-Nr.: 7254713

Kosten & Dauer

Der Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik mit angestrebtem Bachelor-Abschluss ist in der Regel auf 3 oder 3,5 Jahre (6-7 Semester) ausgelegt. Der Master im Fach Wirtschaftsinformatik ist meist auf 2 Jahre (4 Semestern) ausgelegt.

FernhochschuleStudiendauer Bachelor / MasterKosten
DIPLOMA3 Jahre (B.Sc.)227 Euro/ Monat
HS Wismar (WINGS)3,5 Jahre (B.Sc.)1299 Euro/ Semester
HS Wismar (WINGS)berufsbegleitend (M.Sc.)2200 Euro/ Semester
FernUniversität Hagen2 Jahre (M.Sc.)ca. 1800 Euro gesamt

Fernstudium Wirtschaftsinformatik – Diplom oder Bachelor?

Das Fernstudium der Wirtschaftsinformatik kann – im Gegensatz zu vielen anderen Fernstudiengängen – nicht nur mit einem Bachelor- oder Masterabschluss abgeschlossen werden, sondern optional auch mit einem Diplom. Dieser Abschluss findet zwar nicht die selbe internationale Anerkennung wie ein Bachelor– oder Masterabschluss und dauert in der Regel etwa 4,5 Jahre, bietet aber die Möglichkeit, direkt im Anschluss an das Studium promovieren zu dürfen.

Wirtschaftsinformatik – Verdienstmöglichkeiten

Das durchschnittliche Bruttogehalt von einem Wirtschaftsinformatiker liegt in den ersten fünf Jahren der beruflichen Tätigkeit bei rund 3150 Euro brutto monatlich. Ab 5 Jahren Berufserfahrung steigt das Gehalt um etwa 400 Euro an. Ab 10 Jahren Berufserfahrung gibt es dagegen deutlich mehr – dann ist ein monatliches Gehalt von bis zu 6000 Euro möglich.

Durchschnittsgehälter im Überblick:

  • Durchschnittsgehalt IT: 3244 Euro
  • Durchschnittsgehalt Chemie / Pharma: 3520 Euro
  • Durchschnittsgehalt Banken: 3467 Euro
  • Durchschnittsgehalt Consulting: 3699 Euro

WirtschaftsinformatikerInnen auch im Osten gut bezahlt

Zwar verdienen WirtschaftsinformatikerInnen im Osten etwas weniger als im Westen, doch ist der Gehaltsunterschied im Vergleich zu den Lebenshaltungskosten nur marginal. Während Informatiker im Westen durchschnittlich rund 3376 Euro pro Monat verdienen, geht es ihren Kollegen im Ostern mit einem Bruttogehalt von etwa 2829 Euro nicht wesentlich schlechter. Der Unterschied fällt im Geschlechtervergleich noch weniger auf: Frauen können mit einem durchschnittlichen Monatsgehalt von 3163 Euro rechnen, Männer mit rund 3400 Euro.

  • Durchschnittsgehalt Männer: 3406 Euro
  • Durchschnittsgehalt Frauen: 3163 Euro
  • Durchschnittsgehalt Westdeutschland: 3376
  • Durchschnittsgehalt Ostdeutschland: 2829

Hohes Einstiegsgehalt

InformatikerInnen können sich mit rund 3000 Euro brutto grundsätzlich über ein hohes Einstiegsgehalt freuen. WirtschaftsinformatikerInnen legen sogar noch eine Schippe drauf und können mit rund 3150 Euro Einstiegsgehalt rechnen. Mit wachsender Berufserfahrung steigt auch das Gehalt, das sich nach 10 Jahren einschlägiger Berufserfahrung sogar verdoppeln kann.

Monatliches Bruttogehalt in den Bundesländern*:

  • Baden Württemberg: 3146 Euro
  • Bayern: 3733 Euro
  • Berlin: 2930 Euro
  • Brandenburg: 3050 Euro
  • Bremen: 3000 Euro
  • Hamburg: 3469 Euro
  • Hessen: 3578 Euro
  • Mecklenburg-Vorpommern: 2400 Euro
  • Niedersachsen: 3211 Euro
  • NRW: 3347 Euro
  • Rheinland-Pfalz: 3324 Euro
  • Saarland: 4000 Euro
  • Sachsen-Anhalt: 2250 Euro
  • Sachsen: 2900 Euro
  • Schleswig-Holstein: 2867 Euro
  • Thüringen: 3334 Euro

*Quelle: gehaltsvergleich.com

Wirtschaftsinformatik – Spezialisierungsmöglichkeiten

Die meisten Fernuniversitäten bieten ihren Studierenden im Fach der Wirtschaftsinformatik die Möglichkeit, sich mit fortgeschrittenem Studium auf verschiedene Fachgebiete zu spezialisieren. Diese sind entweder IT- oder BWL-orientiert. Im Bereich IT können die Studierenden unter anderem unter folgenden Spezialisierungsmöglichkeiten wählen:

  1. Business Intelligence
  2. IT-Service Management
  3. Mobile Software Engineering

Im BWL-spezifischen Bereich gibt es unter anderem folgende Optionen:

  1. Business Consulting
  2. Business Controlling
  3. E-Commerce
  4. Human Ressource Management

Spezialisierung nach Branchen

An manchen Fernuniversitäten, wie zum Beispiel der International University of Applied Sciences, können sich die Studierenden nicht nur auf eine Funktion, sondern auch auf eine Branche spezialisieren. Dazu gehören:

Financial Service Management

Der Schwerpunkt Financial Service Management vermittelt den Studierenden einen Einblick in die Abläufe der Finanzmärkte. Dabei spielen auch die Themen Finanzierung und Vermögensanlagen ebenso wie Wertpapiergeschäfte und Maßnahmen zur Risikoverlagerung eine wichtige Rolle.

Immobilienmanagement

Das Geschäft mit Immobilien ist nicht leicht. Wer in dieser Branche tätig ist, muss wissen, wie Immobilien vermittelt und verwaltet werden, was für Immobilienarten es gibt und wie die Rechtslage im Management aussieht. Um dieses Wissen zu erlangen, analysieren Studierende mit dem Schwerpunkt Immobilienmanagement den Immobilienmarkt und wenden das erworbene Wissen im Projektmanagement und der Immobilienfinanzierung an.

Servicemanagement

Die Wirtschaftsinformatik führt die Studierenden nicht nur in das Thema IT ein, sondern vermittelt auch breite betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Mit der Spezialisierung Servicemanagement haben die Studierenden die Möglichkeit, das erworbene Wissen zu vertiefen und so auf Serviceunternehmen anzuwenden, dass eine hohe Kundenzufriedenheit erreicht wird.

Wirtschaftsinformatik – Tätigkeitsfelder

So vielfältig die Spezialisierungsmöglichkeiten im Fernstudium Wirtschaftsinformatik sind, so vielfältig sind auch die möglichen Tätigkeitsfelder für WirtschaftsinformatikerInnen. Besonders gut sind die beruflichen Perspektiven in jedem Fall, da die Absolventen über ein IT- als auch über ein ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Verständnis verfügen.

Mögliche Tätigkeitsfelder

  1. Implementierung betrieblicher Anwendung- und Kommunikationssysteme
  2. Entwicklung und Umsetzung von Organisationskonzepten
  3. Forschung zur Anwendung der IT
  4. Entwicklung neuer Informationssysteme
  5. Vertrieb von Hard- und Software
  6. Organisation und Durchführung von Schulungen
  7. Unterstützung der Anwender

Wirtschaftsinformatik – Berufliche Perspektiven

Karriere im Service

Die Konkurrenz schläft nicht – doch gerade im Service kann man sich hervorragend von anderen Dienstleistern abheben. Als Servicemanager entwickeln die Absolventen der Wirtschaftsinformatik Strategien, die den Kunden langfristig an ein Unternehmen binden. Die Entwicklung und Umsetzung bestimmter Servicestrategien gehört ebenso zu den Aufgaben, wie die Schulung des Personals, das den Servicegedanken des Unternehmens verinnerlichen und nach außen repräsentieren muss. Gute Chancen haben die Absolventen, die sich für eine Karriere im Service entscheiden, bei E-Commerce Unternehmen, in der Unternehmensberatungen und im Einzelhandel.

Für Entspannung sorgen

Auch in der Hotelbranche haben WirtschaftsinformatikerInnen sehr gute Chancen. Die Absolventen sind in der Funktion des Hoteldirektors für die Leitung eines Hotels verantwortlich. Das Verfolgen von strategischen Zielen des Hauses, die Organisation der Betriebsabläufe als auch die Entwicklung von Verkaufskonzepten gehört zu den vielfältigen Aufgabenbereichen eines Hoteldirektors. Zudem ist der Hoteldirektor für die Buchhaltung zuständig und sorgt für den finanziellen Erfolg seines Hotels, in dem er Kosten kalkuliert und die Konkurrenz im Auge behält.

Das perfekte zu Hause finden

Makler und Hausverwaltungen gibt es wie Sand am Meer. Doch unter ihnen finden sich auch viele schwarze Schafe. Wer sich langfristig auf dem Markt behaupten möchte, muss über ein fundiertes Wissen verfügen sowie relevante gesetzliche Regelungen und den Markt kennen. Erst wenn die Absolventen über genügend Know-How verfügen, das Ihnen ermöglicht, den Wert einer Immobilie einschätzen zu können, können sie ihren Kunden ein faires Angebot machen – und sich somit auf dem Markt professionell präsentieren.

Hoch über den Wolken

Besonders lukrativ sind die Berufsperspektiven im Luftverkehrsmanagement. Die Absolventen können bei Fluggesellschaften oder an Flughäfen eine internationale Karriere anstreben und sich in der Funktion eines Luftverkehrsmanagers vielfältigen Herausforderungen stellen: das Stationmanagement, die Flotten- und Crewplanung, das Yield-Management, der Einkauf, die Wartungsplanung, das Quality Management sowie das Service- und Preismanagement sind nur ein paar der möglichen Bereiche, in denen Absolventen der Wirtschaftsinformatik tätig werden können.

AUTOR

Fabian Simon

Hier schreibt für Sie Fabian Simon, IHK Abschluss & Studium der Wirtschaftsinformatik (B.Sc) an der TFH Wildau. Seit dem schreibe ich für Sie über Fernstudiengänge und Fernkurs mit akademischen Abschlüssen.

mehr...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!