Geprüfte Fachkraft für Industrieroboter – Bedienung und Programmierung (FEB)Fernstudium am Institut: Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Falls Sie eine Fachausbildung oder Studium im Bereich Metall oder Elektrotechnik, technischen oder naturwissenschaftlichen Richtung getätigt haben und sich sehr für die Bedienung, Programmierung und Steuerung von Industrierobotern interessieren, dann können Sie eine Weiterbildung an der Fernakademie für Erwachsenenbildung absolvieren. Damit Sie schnell in diesem sehr wichtigen und gefragten Beruf arbeiten können, können Sie ihre Weiterbildung nun innerhalb von 14 Monaten mit ca. 7 Stunden pro Woche zu Ihrem Zertifikat führen. Dieses Zertifikat Geprüfte Fachkraft für Industrieroboter - Bedienung und Programmierung erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme des Kurses und des Seminares und Prüfung ihres Wissens. Begleitend zu diesem Kurs stellt Ihnen die Akademie 16 Studienhefte und eine Software Roboguide zur Verfügung. Diese Hefte dienen als Unterstützung, Begleitung und Hilfe zu der Weiterbildung und ermöglicht Ihnen die erfolgreiche Teilnahme. Darüber hinaus lernen sie praxisnah die Bewegungsachsen, Komponenten und Einsatzmöglichkeiten der industriellen Roboter kennen und können sich so direkt nach Bestehen der Prüfung in Ihrem Betrieb engagieren.

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Inhalt des Lehr. / Studienganges:

  • Beschreibung der räumlichen Lage von Körpern & Posen
  • Programmiersysteme von Industrierobotern
  • E/A-Programmierung
  • Koordinatensysteme & Interpolationsarten
  • Roboter-Simulationssysteme
  • Projektmanagement (PM) in der Unternehmenspraxis
  • Komponenten & Aufbau wie auch Einsatzgebiete & Anwendung von Industrierobotern
  • u. a. Grundlagen der Bewegungsbeschreibung
  • Einrichtung von Werkzeugen- & Benutzerkoordinatensystemen
  • Bewegungsprogrammierung

Alle Details zum Fernkurs: Geprüfte Fachkraft für Industrieroboter – Bedienung und Programmierung (FEB)

ZFU-Zulassungsnummer

ZFU-Zulassungsnummer

Die Zulassungsnummer des Lehrgangs / Studiengangs, die von der staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben wurde.
7266713
Ziel des Lehrgangs / FernstudiumsVermittlung von Wissen / Fachkenntnissen sowie die Fertigkeiten zum selbständigen Bedienen & Programmieren von Robotersystemen
Abschluss / Prüfung zum...Prüfung wird insitutsintern abgehalten - weitere Informationen beim Anbieter
Geeignet für...Alle Menschen mit dazu passenden Vorkentnissen bzw. Vorbildung & Praxiserfahrung im Beruf, die Kenntnisse & Fertigkeiten erwerben wollen zum Bedienen & Programmieren von Industrierobotern
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium sind am besten nochmal direkt mit dem Anbieter zu klären!
mindestens. Realschulabschluss ("mittlere Reife" bzw. "Sekundarabschluss 1"), technische. (Berufs)-Ausbildung (z. B. Metall- oder Elektrotechnik) oder naturwissenschaftliches Studium & möglichst Praxiserfahrung im Beruf in Fertigungsprozessen & betriebliche Kenntnisse im Themenbereich Metallbearbeitung technische. Voraussetzung: Internetzugang
PrüfungsvoraussetzungDie ausreichende Vorbereitung auf die Prüfung muss nachgewiesen werden wie auch - zum Erwerb eines Zertifikates - Teilnahme am begleitenden Unterricht
Lehrmaterial & Unterlagen16 Lehrbriefe, 1 Begleitheft, Simulationsprogramm RoboGuide
Begleitender Unterrichtein 3Tage andauerndes Seminar in Bochum (24 Std.)
Dauer des Lehrgangs / Studiengangs14 Monate | 2 Jahre | 3 Semester
Lernaufwand pro WocheUngefähr 7-9 Stunden ( Gesamt: 542 Stunden )
Testphase4 Wochen
Kosten & Finanzierung des Studienganges / Fernkurs Geprüfte Fachkraft für Industrieroboter – Bedienung und Programmierung (FEB)
Kosten des Lehrgangs

Kosten des Lehrgangs

Lehrgang 2.282,00€ | Gesamtkosten 2.690,00€
Ratenzahlung

Ratenzahlung

Absatz (2) des § 2 FernUSG:(2) Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen jeweils für einen Zeitabschnitt von höchstens drei Monaten zu entrichten. Die einzelnen Teilleistungen dürfen den Teil der Vergütung nicht übersteigen, der im Verhältnis zur voraussichtlichen Dauer des Fernlehrgangs (§ 3 Abs. 2 Nr. 2) auf den Zeitabschnitt entfällt, für den die Teilleistung zu entrichten ist.Höhere Teilleistungen sowie Vorauszahlungen dürfen weder vereinbart noch gefordert werden.
ja möglich: 14 Raten zu je 163,00€
Mögl. Rabatte10% Rabatt: Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Rentner, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler und Studenten;15% Rabatt: Ehemalige Teilnehmer der Fernakademie
Ratgeber zur Finanzierung des Fernstudiums

Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt kostenloses Info-Material zu diesem Kurs anfordern!
Ähnliche Kurse

Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Daten zum Institut:

Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

Doberaner Weg 22

D-22143 Hamburg


Telefon: 040/67780-78

Fax: 040/67570184


E-Mail: kursinfo@fernakademie-klett.de

Homepage: http://fernakademie-klett.de


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenloses eBook!

Kurs-Finder

Kostenloses Infomaterial!

Erfahrungsberichte

Häufige Fragen

Fernstudium geplant? Kostenloses eBook anfordern!
Jetzt anfordern!